Profimannschaft 01.09.2016, 20:43 Uhr
© amaspics.at © amaspics.at

14:0 - VIELE TORE FÜR DEN GUTEN ZWECK

Der SC Ladendorf hat für den guten Zweck gerufen und der FK Austria Wien ist prompt als bereitwilliger Partner zum Klub nach NÖ gekommen. Beim Benefizspiel zugunsten der Frühgeburtenstation des Landesklinikums Mistelbach wurden alle Einnahmen gespendet, Violett übergab ebenfalls 2.000 € für diese gute Sache.

© amaspics.at 14:0 - Viele Tore für den guten Zweck

Knapp 1.000 Besucher folgten dem Ruf der Ladendorfer, machten das Freundschaftsspiel zu einem kleinen Dorffest mit toller Atmosphäre. Die Spieler des FK Austria Wien zahlten es den fleißigen Veranstaltern mit vielen Toren, einer professionellen Einstellung und Spielfreude zurück.
 
Dass es bereits zur Pause 8:0 für die Veilchen gestanden ist, schmeckte auch Trainer Thorsten Fink sehr gut, der den Amateur-Spielern Dominik Fitz, David Cancola und Manprit Sarkaria die Möglichkeit bot, sich in der Kampfmannschaft zu präsentieren.
 
Alle drei machten ihre Aufgabe sehr gut, trugen sich sogar jeder in die Schützenliste ein. Alles in allem war es ein wunderbarer Event im Weinviertel. Fink: "Die Mannschaft hat gezeigt, dass sie Tore machen und den Fans etwas bieten will. Das hat mir gut gefallen."
 
Wichtig auch, dass sich beim 14:0-Sieg niemand verletzte. Kayode und Filipovic fehlten mit leichten Blessuren, klarerweise mussten auch unsere Teamspieler passen.
 
Austria spielte mit, 1. Hälfte: Hadzikic; Gluhakovic, Rotpuller, Stronati, Salamon; Holzhauser, Cancola; De Paula, Grünwald, Sarkaria; Pires.
 
2. Hälfte: Casali; Gluhakovic, Windbichler, Stronati, Borkovic; Vukojevic, Cancola; Tajouri-Shradi, Fitz, Venuto; Sarkaria.
 
Tore: Grünwald (2., 14., Elfer, 35.), Sarkaria (2., 69.), Holzhauser (19.), Pires (23.), De Paula (24.), Cancola (43.), Fitz (53., 79.), Tajouri-Shradi (65., 81.), Vukojevic (85.).