Austria für Österreich 27.09.2016, 13:34 Uhr
© Bildagentur Zolles KG © Bildagentur Zolles KG

ALMER STEHT GEGEN WALES UND SERBIEN IM ÖFB-KADER

Christoph Martschinko, Tarkan Serbest, Kevin Friesenbichler und Marko Kvasina scheinen erneut im Kader des U21-Nationalteams auf. Die Gregoritsch-Truppe trifft in den abschließenden Gruppenspielen auf Färöer und Deutschland.

© Bildagentur Zolles KG Almer steht gegen Wales und Serbien im ÖFB-Kader

Wenig überraschend wurde unsere Nummer 1 Robert Almer von Teamchef Marcel Koller in den 23-Mann-Kader des ÖFB einberufen. Die österreichische Nationalmannschaft trifft in den Qualifikationsspielen zur FIFA Fußball-WM 2018 auf Wales (6. Oktober, 20:45 Uhr, Ernst-Happel-Stadon) und Serbien (9. Oktober, 20:45 Uhr, Stadion Rajko Mitic, Belrad).

Entscheidende Spiele in der U21-EM-Quali

Erfreulich aus violetter Sicht ist auch, dass vier Spieler des FK Austria Wien im U21-Kader stehen. Wie schon zuletzt sind Linksverteidiger Christoph Martschinko, Sechser Tarkan Serbest, sowie die beiden Stürmer Kevin Friesenbichler und Marko Kvasina mit dabei, wenn die Mannschaft von Werner Gregoritsch in den abschließenden Gruppenspielen der EM-Qualifikation gegen Färöer (7. Oktober, 16.30 Uhr MESZ / Toftir) und daheim gegen Deutschland (11. Oktober, 18:00 Uhr, NV Arena St. Pölten, live auf ORF Sport +) spielt. Torhüter Osman Hadzikic ist zudem auf Abruf.

Österreichs U21-Auswahl liegt zwei Spieltage vor Ende der Qualifikation mit 19 Punkten hinter den Deutschen (24) auf Rang 2 der Tabelle und ist damit auf Play-off-Kurs.

 

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. CASHPOINT SCR Altach 20 42
2. FC Red Bull Salzburg 20 40
3. SK Puntigamer Sturm Graz 20 39
4. FK Austria Wien 20 37
5. SK Rapid Wien 20 27
6. FC Admira Wacker Mödling 20 23
7. RZ Pellets WAC 20 22
8. SV Guntamatic Ried 20 20
9. SKN St. Pölten 20 18
10. SV Mattersburg 20 14
» zur Gesamttabelle