Profimannschaft 13.08.2016, 08:02 Uhr

MIT FRISCHER KRAFT NACH GRAZ

Die Wunden sind geleckt, die Akkus wieder aufgeladen, die Analyse sowie Manöverkritik nach der Niederlage im Derby hat stattgefunden. Am Sonntag geht es mit neuen Kräften zum Schlagerspiel bei Sturm Graz (16:30 Uhr).

Mit frischer Kraft nach Graz

Das 1:4 in der letzten Runde gegen den SK Rapid hat das Trainerteam und die Mannschaft des FK Austria Wien freilich auch noch diese Woche beschäftigt. Aber die Erklärungen waren rasch gefunden - müde Beine und zu viel Offensive, dieser Mix war der Spielverderber.
 
Trainer Thorsten Fink wirft einen letzten Blick zurück: "Wir waren ab der 70. Minute müde und sind eingebrochen. Zudem hätte ich defensiver spielen lassen sollen." Die Partie ist aber bereits wieder abgehakt und aufgearbeitet. "Wir lassen uns von einer Niederlage nicht beirren und bleiben unserem Weg treu. Davor haben wir sehr viel richtig gemacht und müssen deswegen auch nicht alles umschmeissen."
 
Positiv ist auch, dass Fink fast aus dem Vollen schöpfen kann, bis auf Dominik Prokop sind alle Spieler fit. Auch das Verfahren gegen Christoph Martschinko wurde wenig überraschend eingestellt. Der Senat 1 hat am Donnerstag nach umfangreicher Prüfung anhand des vorliegenden Videomaterials und der Schiedsrichter-Berichte festgestellt, dass Martschinko nicht ausgeschlossen werden kann, da die strittige Szene im Derby zumindest im Blickfeld des Schiedsrichter-Assistenten stattgefunden hat.
 
Beim heutigen Vormittatsgtraining verabschiedete sich zudem auch Roi Kehat von der Mannschaft, er löste gestern noch private Angelegenheiten Wien, ehe es für ihn  zu seinem neuen Klub Maccabi Haifa geht.
 
Gut möglich, dass Alex Grünwald am Sonntag wieder in die Startelf rückt, ansonsten lässt sich der Trainer noch n icht in die Karten blicken. "Wir wissen, was wir können und was unser Spiel ist."

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 26 56
2. CASHPOINT SCR Altach 26 49
3. FK Austria Wien 26 47
4. SK Puntigamer Sturm Graz 26 45
5. FC Flyeralarm Admira 26 33
6. RZ Pellets WAC 26 32
7. SK Rapid Wien 26 30
8. SKN St. Pölten 26 27
9. SV Mattersburg 26 24
10. SV Guntamatic Ried 26 23
» zur Gesamttabelle