Frauenfußball 30.08.2016, 08:00 Uhr

FRAUENTEAM USC LANDHAUS TRIUMPHIERT IM CUP

Die Sekerlioglu-Truppe gewann die erste Runde klar mit 4:1. In der Meisterschaft setzte es zum Auftakt allerdings eine bittere Niederlage. Weiter geht es mit Top-Spielen gegen Sturm und St. Pölten.

Frauenteam USC Landhaus triumphiert im Cup

Der Kooperationsclub USC Landhaus feierte am Sonntag im Rahmen der ersten Runde des ÖFB Ladies Cup 2016/17 gegen Schwarzenbach einen klaren 4:1-Sieg. Der Saisonstart kann insgesamt dennoch als durchwachsen bezeichnet werden.

Die Mannschaft von Cheftrainer Attila Sekerlioglu war im Cup-Match von Beginn weg spielbestimmend und lag schon zur Pause durch einen Doppelpack von Jasmin Fiebiger mit 2:0 voran. Auf den zwischenzeitlichen Anschlusstreffer (Direktfreistoß) ließen die Violetten Tore der beiden „Joker“ Janine Schneider (88.) und Franziska Sottner (90.) folgen.

In der Meisterschaft stehen Schlager-Spiele an

Der Meisterschaftsstart der ÖFB-Frauen-Bundesliga verlief vorige Woche allerdings nicht nach Wunsch. Am 20. August setzte es auswärts gegen den SKV Altenmarkt eine 0:3-Niederlage, bei der die Mannschaft von Attila Sekerlioglu vor allem in der ersten Halbzeit viele Top-Chancen herausspielte, diese aber vergab.

Weiter geht es für den Kooperationsverein des FK Austria Wien mit zwei Top-Spielen auswärts gegen SK Sturm Graz (4. September – 14 Uhr) und daheim gegen Meister St. Pölten (11. September – 14 Uhr). Der USC Landhaus ist im 21. Bezirk beheimatet – in der Jochbergengasse.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. CASHPOINT SCR Altach 20 42
2. FC Red Bull Salzburg 20 40
3. SK Puntigamer Sturm Graz 20 39
4. FK Austria Wien 20 37
5. SK Rapid Wien 20 27
6. FC Admira Wacker Mödling 20 23
7. RZ Pellets WAC 20 22
8. SV Guntamatic Ried 20 20
9. SKN St. Pölten 20 18
10. SV Mattersburg 20 14
» zur Gesamttabelle