Profimannschaft 16.08.2016, 06:20 Uhr

"WIR HABEN NOCH VIEL ZU TUN"

Trainer Thorsten Fink und Mittelfeldspieler Alex Grünwald finden nach dem 1:3 beim SK Sturm in der 4. Bundesliga-Runde klare Worte.

"Wir haben noch viel zu tun"

Austria-Trainer Thorsten Fink empfand die Niederlage in Graz als frustrierend. „Wir hatten eine Woche Zeit, um uns vorzubereiten – das hat man am Sonntag aber nicht gesehen.“

Ein Mitgrund: „Ich denke, dass im Moment viele Spieler außer Form sind. Vielleicht zwei oder drei agierten zuletzt in Normalform. Das fängt beim Spielaufbau an. Auch unsere Defensivarbeit bei Kontern ist nicht gut.“

Für Alex Grünwald ist das Ergebnis der größte Indikator für die schwache Performance in Graz: „Wenn man 1:3 verliert, dann war das einfach zu wenig. Wir müssen schauen, dass wir uns schnell wieder aufrichten und am Donnerstag im Spiel gegen Rosenborg eine gute Leistung bringen. Wir wissen, dass es im Fußball ganz schnell wieder in die andere Richtung gehen kann.“

Das Training am Dienstagnachmittag steht zum einen im Zeichen der Analyse, zum anderen wird auch schon auf das Donnerstagsspiel gegen Rosenborg (19:00 Uhr, Happel-Stadion, Karten sichern) eingegangen. Fink: „Die Saison geht noch lange. Wir müssen uns in vielen Bereichen verbessern, haben noch viel zu tun.“

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 35 78
2. FK Austria Wien 35 60
3. SK Puntigamer Sturm Graz 35 60
4. CASHPOINT SCR Altach 35 53
5. FC Flyeralarm Admira 35 46
6. SK Rapid Wien 35 43
7. SV Mattersburg 35 40
8. RZ Pellets WAC 35 39
9. SKN St. Pölten 35 37
10. SV Guntamatic Ried 35 35
» zur Gesamttabelle