Akademie 22.08.2016, 11:15 Uhr

TRAINERFORTBILDUNG FÜR UNSER AKADEMIE-TEAM

Neben EM-Analysen standen die Spielphilosophie des FC Basel, Individualtrainingsaspekte, sowie der Umgang mit Interkulturalität im Fußball im Fokus. Die Akademie-Teams absolvieren die letzten Tests vor dem Start der ÖFB-Jugendliga.

Trainerfortbildung für unser Akademie-Team

Das violette Akademie-Trainerteam absolvierte in Saalfelden die alljährliche Trainerfortbildung des ÖFB.

Inhaltlich im Fokus standen sowohl praktische, als auch theoretische Vorträge. ÖFB-Sportdirektor Willi Ruttensteiner analysierte die EURO 2016. Die Nachwuchsteamchefs Rupert Marko und Andy Heraf behandelten die U19-, sowie die U17-EM.

Praktische und theoretische Vorträge

Außerdem wurde die Spielphilosophie des FC Basel von Ausbildungsleiter Massimo Ceccaroni präsentiert. Der renommierte dänische Universitätsprofessor Dr. Jens Bangsbo sprach über Individualtrainingsaspekte. Der Sportpsychologe der Austria-Akademie Mag. Alexander Schneider referierte über den Umgang mit Interkulturalität im Fußball.

Die ÖFB-Jugendliga startet am kommenden Wochenende mit den Spielen in der Akademie Tirol. Die drei Akademie-Teams absolvierten wieder einige Testspiele und waren insgesamt recht erfolgreich.

Die U16-Auswahl feiert zwei Testspielsiege

Die U18-Auswahl des FK Austria Wien gewann durch Tore von Tomic, Bassiouny und Gager gegen FC Stadlau 1B mit 3:0. Gegen Haladas Szombathely (ungarischer Erstliga-Club) verlor die Mannschaft von Trainer Cem Sekerlioglu mit 1:4. Torschütze für die Jungveilchen war Tomic.

Die AKA U16 FK Austria Wien  besiegte die Altersgenossen von Haladas Szombathely. Bejic erzielte beim 1:0 das Goldtor. Die Glatzer-Truppe gewann auch gegen die zwei Jahre ältere U18-Auswahl des FC Stadlau. Beim 6:0-Kantersieg trugen sich Tetik, Straube, Nnamdi, Bejic, Edelhofer und Tadic in die Schützenliste ein.

U15 beweist außergewöhnliche Offensivstärke

Auch der „neue“ Jahrgang bestätigt den positiven Gesamteindruck. Akademie-Leiter Ralf Muhr spricht im Zusammenhang mit der aktuellen U15 von außergewöhnlichen Offensivspielern. Dies stellten die Jungveilchen in den letzten Vorbereitungsspielen eindrucksvoll unter Beweis. Gegen FC Stadlau U16 gewann die Mannschaft von Roman Stary sogar zweistellig. Beim 13:1 traf Braunöder sechsmal. Gegen die U16 von Schwechat gewann die AKA U15 klar mit 1:7. Pross traf dort im Doppelpack.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 26 56
2. CASHPOINT SCR Altach 26 49
3. FK Austria Wien 26 47
4. SK Puntigamer Sturm Graz 26 45
5. FC Flyeralarm Admira 26 33
6. RZ Pellets WAC 26 32
7. SK Rapid Wien 26 30
8. SKN St. Pölten 26 27
9. SV Mattersburg 26 24
10. SV Guntamatic Ried 26 23
» zur Gesamttabelle