Profimannschaft 11.08.2016, 11:46 Uhr
© Bildagentur Zolles KG © Bildagentur Zolles KG

ROI KEHAT WECHSELT ZURÜCK NACH ISRAEL

Nun sind auch alle Formalitäten endgültig geklärt, Roi Kehat wird den FK Austria Wien verlassen und zurück in sein Heimatland wechseln. Der israelische Teamspieler heuert bei Maccabi Haifa an, über die Ablösesumme wurde Stillschweigen vereinbart.

© Bildagentur Zolles KG Roi Kehat wechselt zurück nach Israel

Sportdirektor Franz Wohlfahrt: "Roi hatte zuletzt und auch in der vergangenen Saison nicht unbedingt die Einsatzzeiten, die er sich als Nationalteamspieler natürlich wünscht. Mit dieser Situation konnte niemand zufrieden sein, er am wenigsten. Wir haben aber auf dieser Position mit Alex Grünwald und dem Ausnahmetalent Dominik Prokop, der in den vergangenen Monaten richtig durchgestartet ist, zwei sehr gute österreichische Spieler, die von uns auch forciert werden. Für Roi wäre es damit sehr schwierig geworden. Wir wünschen ihm alles Gute."
 
Trainer Thorsten Fink: "Ich war mit seinem Charakter und seiner Einstellung immer sehr zufrieden. Er war ein absoluter Profi, aber wir haben uns dazu entschieden, auf Dominik Prokop zu setzen, dem als ÖFB-U19-Teamspieler einfach die Zukunft gehört."

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. CASHPOINT SCR Altach 20 42
2. FC Red Bull Salzburg 20 40
3. SK Puntigamer Sturm Graz 20 39
4. FK Austria Wien 20 37
5. SK Rapid Wien 20 27
6. FC Admira Wacker Mödling 20 23
7. RZ Pellets WAC 20 22
8. SV Guntamatic Ried 20 20
9. SKN St. Pölten 20 18
10. SV Mattersburg 20 14
» zur Gesamttabelle