Akademie 08.08.2016, 09:57 Uhr

AUSTRIA-TRIUMPH BEIM FÜNFTEN WALTER-WEIS-GEDENKTURNIER

Ein klarer 3:0-Finalsieg gegen das LAZ Wien, zuvor ein überragender 4:0-Erfolg gegen Red Bull Salzburg im Halbfinale. Sandali Conde wurde ausgezeichnet als bester Torwächter, Muharem Huskovic wurde mit 6 Treffern Torschützenkönig - das U14 Team von Trainer René Glatzer konnte beim traditionellen WWGT in der Austria Akademie auf allen Linien überzeugen.

Austria-Triumph beim fünften Walter-Weis-Gedenkturnier

Vorstand Markus Kraetschmer war ebenso Augenzeuge wie Köln-Assistenzcoach und Austria-Legende Manfred Schmid, als 5 österreichische sowie 3 internationale Nachwuchsmannschaften um den begehrten Turniersieg kämpften. Zum besten Spieler wurde Mittelfeldmotor Bernhard Salnfellner vom LAZ Wien gewählt.

Gruppenspiele:
U14 FK Austria Wien - FC Admira Wacker 1:2                  
Huskovic

U14 FK Austria Wien - FC Slovacko 3:0                  
Huskovic, Jabbie 2

U14 FK Austria Wien - Honved Budapest 2:0
Jabbie, Shousha

Halbfinale
U14 FK Austria Wien - Red Bull Salzburg 4:0                  
Huskovic 2, Jabbie, Vucic

Finale
U14 FK Austria Wien - LAZ Wien  3:0
Huskovic 2, Vucic

Endstand: 1. FK Austria Wien, 2. LAZ Wien, 3. Red Bull Salzburg, 4. FC Admira Wacker Mödling, 5. SK Rapid Wien, 6. FC Slovacko, 7. FC Brünn, 8. Honved Budapest

 

AKA Testspiele:

AKA U18 FK Austria Wien - Austria 13 3:1 (0:1)
Gager 2, Jadach

USV Scheiblingkirchen - AKA U18 FK Austria Wien  5:2 (1:0)  
Zellmann, Steiner

SV Schwechat U18 - AKA U16 FK Austria Wien 4:2 (1:1)        
Jukic, Tetik

SC SImmering U16 - AKA U15 FK Austria Wien   2:4 (1:3)         
Radostits 2, Braunöder 2