Akademie 08.08.2016, 09:57 Uhr

AUSTRIA-TRIUMPH BEIM FÜNFTEN WALTER-WEIS-GEDENKTURNIER

Ein klarer 3:0-Finalsieg gegen das LAZ Wien, zuvor ein überragender 4:0-Erfolg gegen Red Bull Salzburg im Halbfinale. Sandali Conde wurde ausgezeichnet als bester Torwächter, Muharem Huskovic wurde mit 6 Treffern Torschützenkönig - das U14 Team von Trainer René Glatzer konnte beim traditionellen WWGT in der Austria Akademie auf allen Linien überzeugen.

Austria-Triumph beim fünften Walter-Weis-Gedenkturnier

Vorstand Markus Kraetschmer war ebenso Augenzeuge wie Köln-Assistenzcoach und Austria-Legende Manfred Schmid, als 5 österreichische sowie 3 internationale Nachwuchsmannschaften um den begehrten Turniersieg kämpften. Zum besten Spieler wurde Mittelfeldmotor Bernhard Salnfellner vom LAZ Wien gewählt.

Gruppenspiele:
U14 FK Austria Wien - FC Admira Wacker 1:2                  
Huskovic

U14 FK Austria Wien - FC Slovacko 3:0                  
Huskovic, Jabbie 2

U14 FK Austria Wien - Honved Budapest 2:0
Jabbie, Shousha

Halbfinale
U14 FK Austria Wien - Red Bull Salzburg 4:0                  
Huskovic 2, Jabbie, Vucic

Finale
U14 FK Austria Wien - LAZ Wien  3:0
Huskovic 2, Vucic

Endstand: 1. FK Austria Wien, 2. LAZ Wien, 3. Red Bull Salzburg, 4. FC Admira Wacker Mödling, 5. SK Rapid Wien, 6. FC Slovacko, 7. FC Brünn, 8. Honved Budapest

 

AKA Testspiele:

AKA U18 FK Austria Wien - Austria 13 3:1 (0:1)
Gager 2, Jadach

USV Scheiblingkirchen - AKA U18 FK Austria Wien  5:2 (1:0)  
Zellmann, Steiner

SV Schwechat U18 - AKA U16 FK Austria Wien 4:2 (1:1)        
Jukic, Tetik

SC SImmering U16 - AKA U15 FK Austria Wien   2:4 (1:3)         
Radostits 2, Braunöder 2

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. CASHPOINT SCR Altach 20 42
2. FC Red Bull Salzburg 20 40
3. SK Puntigamer Sturm Graz 20 39
4. FK Austria Wien 20 37
5. SK Rapid Wien 20 27
6. FC Admira Wacker Mödling 20 23
7. RZ Pellets WAC 20 22
8. SV Guntamatic Ried 20 20
9. SKN St. Pölten 20 18
10. SV Mattersburg 20 14
» zur Gesamttabelle