Europacup 05.08.2016, 13:47 Uhr

AUSTRIA IM EUROPA-LEAGUE-PLAY-OFF GEGEN ROSENBORG TRONDHEIM

Der FK Austria Wien trifft in der letzten Qualifikations-Runde für die Gruppenphase der UEFA Europa League auf Rosenborg Trondheim aus Norwegen.

Austria im Europa-League-Play-off gegen Rosenborg Trondheim

Saisonstart gelungen! Sechs der ersten sieben Pflichtspiele in der neuen Spielzeit 2016/17 hat die Austria gewonnen – und die einzige Niederlage wurde am Donnerstagabend mit einem 5:4-Sieg nach Elfmeterschießen gegen Spartak Trnava spektakulär ausgemerzt.

Die Veilchen dürfen Österreich somit weiterhin in Europa vertreten. Nun steht der kommende Gegner fest.

Wie die Auslosung am Freitag im Schweizer Nyon ergab, treffen die Violetten im Play-off auf den norwegischen Meister Rosenborg Trondheim.

Austria-Trainer Thorsten Fink: „Rosenborg ist als norwegischer Meister und Tabellenführer sicher das schwerstmögliche und attraktivste Los, das wir bekommen konnten. Sie befinden sich mitten in der Saison. Wir treffen auf einen starken Gegner, der sicher als Favorit in diese Partie geht. Aber meine junge Mannschaft hat auch gezeigt, wozu sie im Stande ist.“

Die Spiele finden am 18. und 25. August 2016 statt. Das Hinspiel steigt im Wiener Ernst-Happel-Stadion, das Rückspiel in Trondheim. Karten-Infos folgen demnächst!

Die 22 Gewinner aus dem Play-off der UEFA-Europa-League ziehen ebenso wie die zehn Verlierer aus dem UEFA-Champions-League-Play-off sowie die 16 automatisch qualifizierten Teams in die Gruppenphase (Auslosung: 26. August) der UEFA Europa League ein.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. CASHPOINT SCR Altach 20 42
2. FC Red Bull Salzburg 20 40
3. SK Puntigamer Sturm Graz 20 39
4. FK Austria Wien 20 37
5. SK Rapid Wien 20 27
6. FC Admira Wacker Mödling 20 23
7. RZ Pellets WAC 20 22
8. SV Guntamatic Ried 20 20
9. SKN St. Pölten 20 18
10. SV Mattersburg 20 14
» zur Gesamttabelle