Allgemeine News 16.06.2016, 10:50 Uhr

DREIJAHRES-VERTRAG FÜR EINES DER „BESTEN TALENTE ÖSTERREICHS“

Der FK Austria Wien und ÖFB-Nachwuchs-Teamspieler Alexandar Borkovic haben sich auf einen Vertrag bis 2019 geeinigt. Der 17-jährige Verteidiger kommt aus der eigenen Akademie und trainiert dieser Tage mit den Profis.

Dreijahres-Vertrag für eines der „besten Talente Österreichs“

Erst in der vergangenen Woche hat Alexandar Borkovic seinen 17. Geburtstag gefeiert. Die darauffolgenden Geschenke hat er sich selbst über viele Jahre erarbeitet. Der Teilnahme an den ersten Trainings der neuen Saison folgte nun die Unterschrift unter seinen ersten Profivertrag.

Die Austria einigte sich mit dem begehrten U17-Teamspieler Österreichs auf einen Vertrag bis Sommer 2019. Borkovic, der sowohl die Innen- als auch die Linksverteidiger-Position beherrscht, spielt seit seinem 9. Lebensjahr für die Veilchen.

Seither übersprang der Linksfuß laufend Jahrgänge. Im Alter von 15 Jahren und drei Tagen debütierte er in der U16. Neun Monate später in der U18 und ein weiteres Jahr später bei den Amateuren in der Regionalliga Ost. Obwohl ihn dort gegen Ende der Frühjahrssaison eine Verletzung stoppte, wurde er nun in den Aufbau-Trainings-Betrieb der Profis hochgezogen, wo er weiter herangeführt werden soll.

© Bildagentur Zolles KG
Marco Stark, Alex Borkovic und Lukas Rotpuller beim Training in Steinbrunn © Bildagentur Zolles KG

Im Frühjahr durfte er bereits einmal Testspiel-Luft im Trikot der ersten Mannschaft schnuppern.

Austria-Trainer Thorsten Fink: „Alexandar Borkovic ist ein junger Spieler, der sich nun einmal an die Profimannschaft heranschnuppern soll. In den nächsten Jahren geht es um eine konstante Weiterentwicklung. In seinem Alter trennt sich in der Regel die Spreu vom Weizen. Er ist einer der Spieler, die in Zukunft den Sprung nach oben schaffen können. Alex ist eines der besten Talente Österreichs, ein Linksfuß und guter Innenverteidiger, der auch links außen spielen kann. Er muss das Verständnis kriegen, dass wir mit der Austria immer vieles erreichen wollen. Wenn er diese Mentalität verinnerlicht hat und sich gut weiterentwickelt, kann er uns noch viel Freude bereiten.“

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. SK Puntigamer Sturm Graz 8 18
2. FC Red Bull Salzburg 8 17
3. FK Austria Wien 8 14
4. LASK 8 12
5. FC Flyeralarm Admira 8 12
6. CASHPOINT SCR Altach 8 11
7. RZ Pellets WAC 8 11
8. SK Rapid Wien 8 10
9. SV Mattersburg 8 5
10. SKN St. Pölten 8 1
» zur Gesamttabelle