Fanwelt 10.06.2016, 13:15 Uhr

„AUSWÄRTS MIT DABEI“: AUSTRIANER IM SPITZENFELD

Der Abschlussbericht des 2015/16 durchgeführten Bundesliga-Projekts „Auswärts mit dabei“ stellt den Fans des FK Austria Wien ein erfreuliches Zeugnis aus. Demnach brachten unsere Anhänger eine Prämie aus dem Sicherheitstopf von fast 16.000 Euro ein. Das Geld wird nun wieder in Fan-Aktivitäten (z.B. Choreos) reinvestiert.

„Auswärts mit dabei“: Austrianer im Spitzenfeld

Die Veilchen landeten in der ersten (Runde 1 bis 18) und in der zweiten Saisonhälfte (19 bis 36) jeweils auf dem „Podest“. Unsere treuesten Begleiter legten 301.998 bzw. 247.306 km zurück, womit sie den zweiten und dritten Platz holten. Das bedeutete einen Anteil von 22 bzw. 18 Prozent am Gesamtaufkommen und brachte 9.125 bzw. 6.839 Euro ein.

In der obersten Spielklasse kamen die Anhänger aller Vereine auf mehr als insgesamt drei Millionen zurückgelegte „Fan-Kilometer“ zwischen der Sportstätte ihres Herzens und dem Auswärtsklub. Diese Zahl wurde dann mit den Fans im Gästesektor multipliziert.

Berücksichtigung fanden freilich nur jene Spiele, die keine verbandsinterne Strafe zur Folge hatten. Die Partien ohne Zwischenfälle sind im Vergleich zum Spieljahr 2014/15 abermals gestiegen. Der in der Öffentlichkeit manchmal schlechte Ruf der Fanszenen wurde also einmal mehr widerlegt.

Aus dem Sicherheitstopf waren insgesamt 100.000 Euro zur Verfügung gestanden, wobei 75.000 auf die tipico-Bundesliga und 25.000 Euro auf die Sky-Go-Erste Liga zweckgewidmet und anteilig auf die jeweils fünf Bestplatzierten der Wertung aufgeteilt wurden.

Im Oberhaus war der SK Sturm Graz (507.562 und 460.716) zweimal Erster, in der ersten Saisonhälfte vor unserer Austria und RB Salzburg (274.727) und in der zweiten vor Salzburg (319.898) und den Veilchen. In der Ersten Liga war der SV Austria Salzburg mit klarem Vorsprung zweimal „Sieger“.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 35 78
2. FK Austria Wien 35 60
3. SK Puntigamer Sturm Graz 35 60
4. CASHPOINT SCR Altach 35 53
5. FC Flyeralarm Admira 35 46
6. SK Rapid Wien 35 43
7. SV Mattersburg 35 40
8. RZ Pellets WAC 35 39
9. SKN St. Pölten 35 37
10. SV Guntamatic Ried 35 35
» zur Gesamttabelle