Akademie 18.05.2016, 10:17 Uhr

VIOLETTE PFINGST-ERFOLGE AUF ALLEN LINIEN

Tradition wird beim FK Austria Wien seit jeher hochgehalten. Dementsprechend waren am vergangenen Pfingstwochenende viele Nachwuchsmannschaften einmal mehr bei internationalen, topbesetzten Turnieren am Start und konnten dabei beachtliche Erfolge erringen.

Violette Pfingst-Erfolge auf allen Linien

Turniersieg für unsere U14 im niederösterreichischen Leonhofen.

Im Finale konnte das Team von Trainer René Glatzer den griechischen Vertreter von Olympiakos Piräus im Penaltyschießen nach torlosem Ausgang in der regulären Spielzeit bezwingen. Ebenso wie im Halbfinale zuvor die Alterskollegen des SK Rapid. Im mit 14 Teams aus vier Nationen zusammengestellten Feld gab es auch noch Erfolge gegen den SK Sturm Graz, das USA East Team und gegen den FC St. Pauli.

Mittelfeldspieler Amin Abdi wurde zudem zum besten Spieler des Turnieres gewählt.

Turniersieg für unsere U9 in Leverkusen mittels Final-Triumph gegen das Heimteam von Bayer 04. Auch hier mussten die Jungs von Trainer Marvin Wasserrab nach einem packenden 2:2 im Penaltyschießen die Nerven behalten. 96 (!) Teams aus über 20 (!) Nationen beteiligten sich ab diesem Spektakel - zuvor gab es auch noch Siege gegen u.a. PAOK Saloniki und den 1. FC Köln.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 36 81
2. FK Austria Wien 36 63
3. SK Puntigamer Sturm Graz 36 60
4. CASHPOINT SCR Altach 36 53
5. SK Rapid Wien 36 46
6. FC Flyeralarm Admira 36 46
7. SV Mattersburg 36 43
8. RZ Pellets WAC 36 42
9. SKN St. Pölten 36 37
10. SV Guntamatic Ried 36 35
» zur Gesamttabelle