Akademie 30.05.2016, 10:05 Uhr

TURNIERSIEGE FÜR U10 & U12 - AKA-TEAMS HOLEN VIER PUNKTE

Zwei unserer Nachwuchs-Teams hatten Grund zum Feiern. Für unsere Akademie-Teams entwickelten sich gegen erwartet starke Gegner aus Tirol kampfbetonte, enge Duelle, wobei die Ausbeute für Violett mit einem Sieg, einer Niederlage und einem Remis nicht unbedingt hocherfreulich ausfiel.

Turniersiege für U10 & U12 - Aka-Teams holen vier Punkte

Das U18-Spiel wurde auch zu einem Geduldspiel für die Heimischen und endete 2:1. Ein aufgrund des Spielverlaufes mit einigen tollen Torchancen überraschender Rückstand musste umgedreht werden, zudem musste man auch bei den brandgefährlichen Kontern der Gäste stets hochaufmerksam bleiben.

Torwächter Mirko Kos konnte einige Male in höchster Not all sein Können zeigen, um ein weiteres Gegentor zu verhindern. Glücklicherweise konnte man sich schlussendlich sogar den Luxus erlauben, einen Foulelfmeter durch Denis Tomic zu vergeben.

Die 0:1-Niederlage der U16 bedeutete nach der letztwöchigen gegen den Tabellenletzten WAC das endgültige Ausscheiden aus dem Meisterrennen in diesem Bewerb. Im Gegensatz jedoch zum 2:4 in Kärnten war diesmal die gezeigte Leistung durchaus akzeptabel - das entscheidende Gegentor fiel just in einer Drangperiode der Veilchen, die guten Ausgleichsmöglichkeiten wurden allesamt vergeben.

Ereignisreich das U15 Spiel - zunächst konnte ein 0:1 noch in ein 3:1 verwandelt werden. Weitere Möglichkeiten, um das Spiel frühzeitig zu entscheiden, wurden aber leider ausgelassen. Danach rächte sich dieser Umstand, Unaufmerksamkeiten in der Defensive ermöglichten aufopferungsvoll kämpfenden Tirolern noch den Ausgleich.

AKA U18 FK Austria Wien - AKA Tirol          2:1 (1:1)         
Okunakol, Bazzi

AKA U16 FK Austria Wien - AKA Tirol          0:1 (0:0)     

AKA U15 FK Austria Wien - AKA Tirol          3:3 (1:1)         
Despotovic 2, Edelhofer

U12 und U10 sichern sich Turniersieg

Mai und Juni – in diesen beiden Monaten nehmen unsere Teams an einer Reihe von Turnieren im In- und Ausland teil.

Aktuell konnte die U12 den Team Wiener Linien Cup (siehe Foto) für sich entscheiden, die U10 ein Turnier im niederösterreichischen Hausleiten. Beiden Mannschaften standen im Finale jeweils die Admira gegenüber, beide Male hatten die Violetten das bessere Ende für sich.

Das U15-Team nahm am vergangenen Wochenende am FAC Platz bei einem topbesetztem internationalen Turnier teil - 2:1 gegen Hubei FA /China (Orgolitsch, Keles), 1:1 gegen AZ Alkmaar (Nnamdi), 0:1 gegen den späteren Turniersieger LOK Moskau und eine 0:2-Niederlage im Derby bedeuteten schlussendlich Rang 6.