Profimannschaft 07.05.2016, 08:34 Uhr
© Bildagentur Zolles KG © Bildagentur Zolles KG

STATISTIK-CHECK VOR DEM DUELL MIT DER ADMIRA

Die letzten drei Spiele der tipico-Bundesliga-Saison 2015/16 werden für den FK Austria Wien zur „Woche der Wahrheit“. Dabei können unsere Veilchen gleich am Samstag in der Generali-Arena gegen Cup-Finalist Admira Wacker einen wichtigen Schritt zur Festigung des dritten Tabellenplatzes setzen.

© Bildagentur Zolles KG Statistik-Check vor dem Duell mit der Admira

Mit einem Dreier über die viertplatzierten Südstädter im ersten „Endspiel im Kampf um Europa“ würde sich unser Vorsprung von derzeit drei Zählern nämlich verdoppeln. Nach Admira warten noch die SV Ried in der Fremde (am Mittwoch, 20:30 Uhr) und der SK Sturm Graz (15. Mai, 17:30 Uhr) am Verteilerkreis auf die Austria.

Die Violetten nehmen gegen die Admiraner, die die meisten Remis (11) und die zweitwenigsten Niederlagen (10) der Liga aufweisen, das Positive mit. So zum Beispiel die beste Tordifferenz (derzeit plus sieben) gegenüber den Rivalen im Kampf um Rang drei, Admira (minus drei) und Sturm (plus drei).

Dazu kommen jeweils Liga-Bestwerte in den Statistik-Kategorien „Tore aus Standards“ (23), „Treffer per Kopf“ (12) und „Tore in den letzten 15 Minuten“ plus Nachspielzeit (15). Ebenfalls positiv ist, dass wir in den bisherigen drei Liga-Duellen mit der Admira sieben von neun Punkten geholt haben.

Statistisches und Wissenswertes zum tipico-Bundesliga-Spiel (34. Runde) FK Austria Wien – FC Admira Wacker Mödling (Samstag, 16:00 Uhr, Generali-Arena, SR Oliver Drachta/OÖ):

Saisonergebnisse 2015/16:
1:0 (auswärts) am 29.8.2015; Tor: Gorgon (61./Elfmeter nach Foul von Neuhold an Friesenbichler)
1:1 (heim) am 7.11.2015; Tore: Kayode (74.) bzw. Spiridonovic (93.)
3:0 (a) am 2.3.2016; Tore: Grünwald (17.), Kayode (55.), Friesenbichler (90.)

Gesamtbilanz (Bundesliga):
133 Spiele: 83-21-29 (296:144 Tore)
66 Heimspiele: 50-9-7 (169:57)
67 Auswärtsspiele: 33-12-22 (127:87)

Seit dem Wiederaufstieg Admiras (2011):
19 Spiele: 11-3-5 (38:20)
9 Heimspiele: 5-2-2 (18:9)
10 Auswärtsspiele: 6-1-3 (20:11)

Liga-Serien gegeneinander:
Die Austria hat in den vergangenen 32 Duellen (ohne ÖFB-Samsung-Cup) nur fünf Niederlagen (22-5-5) hinnehmen müssen. 2009 gewann der Rekordcupsieger im Mattersburger Finale gegen diesen Gegner durch ein 3:1 nach Verlängerung den 27. und bisher letzten Pokaltitel.

Aktuelle Liga-Serien:
FAK: Nur ein Sieg (9:0 am 23.4. in Mattersburg) in den vergangenen sieben Runden (1-2-4), wobei wir zuletzt in vier Partien (1-0-4) vier Mal zu null verloren. Daheim seit dem 3:1 am 5. März gegen SV Ried sieglos (0-1-2/0:4 Tore).
AW: Das 2:1 zuletzt zuhause gegen SCR Altach war der erste Dreier nach einem Remis und zwei Niederlagen bzw. nach dem 3:0 in Mattersburg am 2. April. Das Erfolgserlebnis im Burgenland war übrigens der bisher sechste und letzte Auswärtssieg.

Tabellenplatzierungen:
FAK: gesamt 3. Rang (14-8-11/54:47 Tore/50 Punkte) – heim 9. Rang (6-5-5/24:24/23)
AW: gesamt 4. Rang (12-11-10/41:44/47) – auswärts 3. Rang (6-5-5/24:26/23)

Liga-Torschützen:
FAK (17 Spieler erzielten 54 Treffer): 15 Gorgon, 12 Kayode, 8 Grünwald, 5 Friesenbichler, 2 Rotpuller, je 1 Sikov, Meilinger, Holzhauser, Koch, Kehat, Vukojevic, Stryger-Larsen, De Paula, Venuto, je 1 Eigentor Pichler (SV Grödig), M. Hofmann (SK Rapid), Novak (SV Mattersburg)
AW (18/41): 7 Schößwendter, je 5 Starkl, Spiridonovic, 4 Knasmüllner, 3 Grozurek, je 2 Malicsek, Toth, Zwierschitz, Vastic

Liga-Assists:
FAK: 6 Gorgon, 5 Grünwald, je 4 Holzhauser, Kayode, je 3 Friesenbichler, Kehat, Vukojevic, je 2 De Paula, Martschinko, Rotpuller, Zulechner
AW: je 4 Bajrami, , Blutsch, Starkl, Toth, 3 Spiridonovic

Liga-Kopftore:
FAK: 12 (Liga-Bestwert) erzielt (je 4 Kayode, Gorgon, 3 Grünwald, 1 Friesenbichler) – 9 kassiert
AW: 7 erzielt (4 Schößwendter, je 1 Starkl, fZwierschitz, Monschein) – 6 kassiert

Liga-Jokertore:
FAK: 7 (4 Friesenbichler, je 1 De Paula, Kayode, Meilinger)
AW: 6 (2 Vastic, je 1 P. Zulj, R. Schicker, Spiridonovic, Monschein)

Liga-Tore in ersten 15 Minuten:
FAK: 2 erzielt (Gorgon, Kehat) – 6 kassiert
AW: 4 erzielt (Knasmüllner, Schößwendter, Starkl, Zwierschitz) – 4 kassiert

Liga-Tore in letzten 15 Minuten (plus Nachspielzeit):
FAK: 15 (Liga-Bestwert) erzielt (davon 5 Friesenbichler) – 8 kassiert
AW: 9 erzielt – 6 kassiert

Liga-Standardtore:
FAK: 23 (Liga-Bestwert) erzielt (8 Elfer, 2 Freistoß, 8 nach Freistoß, 5 nach Corner) – 15 kassiert (4 E., 8 n.F., 1 Direkt-Corner, 1 n. C., 1 nach Out-Einwurf)
AW: 12 erzielt (4 E., 5 n. C., 3 n. F.) - 6 kassiert (1 E., 1 F., 1 n. F., 3 n. C.)

Liga-Elfmeter:
FAK: 8 von 8 verwertet (alle Gorgon, davon einer im Nachschuss) – 4 von 4 kassiert
AW: 4 von 4 verwertet (2 Spiridonovic, Grozurek, Schößwendter) – 1 von 1 (Gorgon) kassiert

Liga-Ausschlüsse:
FAK: 3 (Rot Rotpuller und Windbichler, Gelbrot Rotpuller)
AW: 3 (je Gelbrot Starkl, Wostry, Schößwendter)

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 36 81
2. FK Austria Wien 36 63
3. SK Puntigamer Sturm Graz 36 60
4. CASHPOINT SCR Altach 36 53
5. SK Rapid Wien 36 46
6. FC Flyeralarm Admira 36 46
7. SV Mattersburg 36 43
8. RZ Pellets WAC 36 42
9. SKN St. Pölten 36 37
10. SV Guntamatic Ried 36 35
» zur Gesamttabelle