Allgemeine News 24.05.2016, 12:02 Uhr

AUSTRIA IST SPITZENREITER IN TV-, CROWDINVESTING- UND VIP-BEREICH

Der FK Austria Wien setzte in den vergangenen Wochen und Monaten dicke Ausrufezeichen und festigte in mehreren Bereichen seine Nummer-eins-Position in Österreich.

Austria ist Spitzenreiter in TV-, Crowdinvesting- und VIP-Bereich

  • Spitzenreiter im TV-Bereich
    Die tipico Bundesliga hat in der vergangenen Woche die Reichweiten von Livespielen im ORF veröffentlicht. Dabei kam hervor, dass Heim- und Auswärtsspiele des FK Austria Wien durchschnittlich die höchste TV-Reichweite erzielen. 316.000 Seherinnen und Seher (Sky noch nicht inkludiert) verfolgten die Livespiele der Veilchen durchschnittlich im ORF.

    Kein anderer Klub erzielte einen höheren Wert. Ebenso beachtlich: Drei der fünf reichweitenstärksten Duelle gingen mit Austria-Beteiligung über die Bühne und sorgten damit für entsprechend hohe Werbewerte für unsere Sponsoren. Selbstverständlich ist anzumerken, dass zu einem spannenden Duell immer zwei Teams gehören. Die Partien fanden gegen Salzburg und Rapid statt.

  • Neuer Crowdinvestng-Rekord
    Crowdinvesting zählt zu den modernsten Finanzierungsformen dieser Zeit. Der FK Austria Wien hat vergangene Woche einen österreichweiten Rekord aufgestellt. In weniger als 1,5 Tagen wurden knapp 1,5 Millionen Euro investiert. Dass der alte Bestwert um mehrere Tage unterboten wurde, beweist das große wirtschaftliche Vertrauen von Fans und Investoren in den Klub.

  • Neues VIP-Konzept erfreut sich hoher Nachfrage
    Bereits in den vergangenen Jahren betrug die Auslastung des VIP-Bereichs in der Generali-Arena an die 100 Prozent. Mit der kommenden Saison steigt nicht nur das Angebot bzw. die Kapazität, sondern abermals auch die Nachfrage.

    Seit der Vorstellung des neuen VIP- und Event-Konzepts am 21. April 2015 in der Wiener Stadthalle konnten zahlreiche neue VIP-Kunden und Business-Partner gewonnen werden. Hinzukommt, dass der Großteil aller bisherigen Business-VIP-Partner schon jetzt sein Abonnement für die kommende Spielzeit im Ernst-Happel-Stadion verlängert hat.

    Beachtlich ist die Nachfrage auch, was die Rückkehr in die Generali-Arena 2018 betrifft. Schon jetzt wurden für mehr als die Hälfte aller VIP-Logen Vorreservierungen beantragt.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 35 78
2. FK Austria Wien 35 60
3. SK Puntigamer Sturm Graz 35 60
4. CASHPOINT SCR Altach 35 53
5. FC Flyeralarm Admira 35 46
6. SK Rapid Wien 35 43
7. SV Mattersburg 35 40
8. RZ Pellets WAC 35 39
9. SKN St. Pölten 35 37
10. SV Guntamatic Ried 35 35
» zur Gesamttabelle