Amateure 26.05.2016, 07:12 Uhr
© amaspics.at © amaspics.at

AUSTRIA AMATEURE FORDERN ST. PÖLTEN

Die Austria Amateure gastieren am Freitag in Obergrafendorf bei den St. Pölten Juniors (18:30 Uhr).

© amaspics.at Austria Amateure fordern St. Pölten

Die Marschroute ist klar: „Wir wollen die Regionalliga-Ost-Saison als bestes Amateur-Team abschließen“, sagt Trainer Andreas Ogris, der sich mit der jüngsten Performance seiner Schützlinge zufrieden zeigt.

Der 2:1-Sieg über Parndorf sei zum einen einer geschlossenen Mannschaftsleistung zu verdanken gewesen. „Wir waren sehr konzentriert bei der Sache, permanent aktiv, so muss das sein.“

Zum anderen habe Dominik Fitz mit seinen beiden Treffern einen entscheidenden Beitrag geleistet.

Gegen die Niederösterreicher, die ebenfalls bei 36 Zählern, aber dem schlechteren Torverhältnis halten, visieren die Jungveilchen abermals drei Punkte an. Was sich im Vergleich zur letzten Runde ändern wird?

Marko Kvasina und Marco Stark werden nicht mit dabei sein - das Duo befindet sich eigentlich im Saison-Rhythmus der Profis. Marko Zlatkovic steht nach seiner Verletzung dafür wieder zur Verfügung.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 36 81
2. FK Austria Wien 36 63
3. SK Puntigamer Sturm Graz 36 60
4. CASHPOINT SCR Altach 36 53
5. SK Rapid Wien 36 46
6. FC Flyeralarm Admira 36 46
7. SV Mattersburg 36 43
8. RZ Pellets WAC 36 42
9. SKN St. Pölten 36 37
10. SV Guntamatic Ried 36 35
» zur Gesamttabelle