Profimannschaft 16.04.2016, 11:57 Uhr

STATISTIK-CHECK VOR DEM DUELL MIR RAPID

Eine Woche nach dem 33. Vienna City Marathon ist in der Hauptstadt Derby-Time im Fußball angesagt. Am Sonntag (16:30 Uhr) steigt im Happel-Stadion die 317. Auflage des SK Rapid mit dem FK Austria.

Statistik-Check vor dem Duell mir Rapid

Im Schlager der 31. Runde zur tipico Bundesliga zwischen dem Zweiten und Dritten der Tabelle ist auf beiden Seiten Wiedergutmachung angesagt. Die Grünweißen sind fünf (0-3-2), die Violetten vier Runden (0-2-2) sieglos.

Die jüngsten Erfolge der beiden Stadtrivalen in der Liga liegen jeweils über einen Monat zurück. Die Hütteldorfer siegten zuletzt am 2. März (3:0 daheim gegen SV Mattersburg), unsere Veilchen am 5. März (3:1 in der Generali-Arena gegen SV Ried).

Auch wenn sich an den Tabellenplatzierungen nichts ändern wird, ein Sieg im Stadtduell ist für das Prestige und das Selbstwertgefühl immens wichtig. „Wir werden fit sein, das Derby ist ein ganz besonderes Spiel, das mit der Saison nichts zu tun hat“, sagt unser Trainer Thorsten Fink.

Für den Deutschen ist es das vierte Wien-Derby, in dem er mit den Violetten nach zwei Heimniederlagen (2:5 und 0:3) und einem Erfolg (2:1 im Prater) ausgleichen und dem Rivalen bis auf zwei Zähler näher kommen könnte.

Statistisches und Wissenswertes zum tipico-Bundesliga-Spiel (31. Runde) SK Rapid Wien – FK Austria Wien (Sonntag, 16:30 Uhr/live ORFeins, Sky, Happel-Stadion, SR Harald Lechner/Wien):

Derby-Bilanzen:
Insgesamt 316 Spiele: 130-71-115 (594:507 Tore)
Meisterschaft 284 Spiele: 119-68-97 (528:431)
Bundesliga 161 Spiele: 50-52-59 (211:216)
Happel-Stadion 57 Spiele (seit Bundesliga-Beginn 1974/75): 18-14-25 (75:84)
ÖFB-Cup 31 Spiele: 10-3-18 (63:75)
Supercup 1 Spiel: 1-0-0 (3:1)

Saison-Ergebnisse 2015/16:
2:5 (heim) am 12.8.2015; Tore: Stangl (17.), Schobesberger (27.), Schwab (33.), St. Hofmann (56.), Beric (66.) bzw. Gorgon 45.+2/Elfermeter-Nachschuss, 72.)
2:1 (auswärts) am 25.10.2015; Tore: Prosenik (74.) bzw. M. Hofmann (52./Eigentor), Friesenbichler (89.)
0:3 (h) am 14.2.2016; Tore: Murg (9.), St. Hofmann (14./Foulelfmeter), Jelic (72.)

Beste BL-Torschützen:
FAK: Andreas Ogreis (15) – aktueller Kader: Gorgon (5)
SKR: Hans Krankl (14) – aktueller Kader: St. Hofmann (12)

Liga-Serien gegeneinander:
In den jüngsten fünf Duellen im Happel-Stadion führt Austria mit 3:1-Siegen (1 Remis), und auch in den vergangenen fünf Saisonen plus dem laufenden Spieljahr hat Violett die Nase vorne (9-6-8/30:29).

Aktuelle Torschützen:
FAK (45 Treffer/15 Schützen): 13 Gorgon, 11 Kayode, 6 Grünwald, 3 Friesenbichler, 2 Rotpuller, je 1 Sikov, Holzhauser, Meilinger, Koch, Kehat, Vukojevic, Larsen, je 1 Eigentor Pichler (Grödig), M. Hofmann (Rapid), Novak (Mattersburg)
SKR (57 Tore/19 Schützen): je 6 F. Kainz, Jelic, Schobesberger, Schwab, 5 Stangl, je 4 St. Hofmann, Schaub, je 3 Alar, Beric, Prosenik

Assists:
FAK: 6 Gorgon, je 4 Holzhauser, Grünwald, je 3 Friesenbichler, Kehat, je 2 Kayode, Martschinko, Rotpuller, Zulechner
SKR: 14 Kainz, 7 St. Hofmann, 6 Schobesberger, je 3 Pavelic, Petsos, Prosenik

Kopftore:
FAK: 9 erzielt (Kayode 4, Gorgon 3, Grünwald 2) – 9 kassiert
SKR: 10 erzielt (Liga-Bestwert/3 Stangl, 2 Schwab, je 1 Dibon, Beric, Jelic, Schaub, Sonnleitner) – 5 kassiert

Jokertore:
FAK: 5 (Friesenbichler 3, Meilinger, Kayode)
SKR: 9 erzielt (Liga-Bestwert/Jelic, Kainz je 2, St. Hofmann, Beric, Prosenik, Schaub, Schwab)

Tore in ersten 15 Minuten:
FAK: 1 erzielt (Kehat) – 6 kassiert
SKR: 7 erzielt (St. Hofmann 2, Petsos, Kainz, Murg, Schobesberger, Tomi) – 2 kassiert

Tore in letzten 15 Minuten (plus Nachspielzeit):
FAK: 11 erzielt (Friesenbichler, Kayode je 3, Meilinger, Grünwald, Rotpuller, Gorgon und Pichler/Grödig/Eigentor – 7 kassiert
SKR: 14 erzielt (Liga-Bestwert/Jelic 3, Schobesberger, Kainz, Schaub je 2 , Beric, St. Hofmann, Sonnleitner, Schwab, Madl/Sturm/Eigentor) – 6 kassiert (Liga-Nummer 1 mit RB Salzburg)

Standard-Tore:
FAK: 22 (Liga-Bestwert) erzielt (7 Elfer, 2 Freistoß, 8 nach Freistoß, 5 nach Corner) – 14 kassiert (4 E., 8 n.F., 1 direkter Corner, 1 nach Outeinwurf)
SKR: 16 erzielt (1 Elfer, 3 Freistoß, 4 nach Freistoß, 8 nach Corner) – 13 kassiert (5 E, 6 n.F., 2 n.C.)

Elfmeter:
FAK: 7 zugesprochen/7 verwertet (Gorgon 6 verwertet/1 im Nachschuss) – 4 von 4 kassiert
SKR: 2 zugesprochen/1 verwertet (St. Hofmann einmal verwandelt, einmal gescheitert) – 5 von 5 kassiert

Ausschlüsse:
FAK: 3 (Rotpuller Rot und Gelbrot, Windbichler Rot)
SKR: 1 (Strebinger Rot)

Einsätze:
FAK (26): 29 Holzhauser (3 a), Gorgon (7 a), 28 Kayode (11 a/2 e), je 27 Martschinko (voll), Rotpuller (je 1 Rot und Gelbrot), Grünwald (4 a), 26 Kehat (13 a/11 e), 25 Friesenbichler (2 a/18 e)
jeweils Gelbrot)
SKR (bisher 27 Spieler eingesetzt): 30 Spiele Schwab (6 x aus- und 2 x eingewechselt), 29 Schobesberger (10 a/7 e), 27 Kainz (6 a/2 e), 26 Stangl (2 a/1 e), je 24 St. Hofmann (14 a/7 e), Sonnleitner (voll)

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 26 56
2. CASHPOINT SCR Altach 26 49
3. FK Austria Wien 26 47
4. SK Puntigamer Sturm Graz 26 45
5. FC Flyeralarm Admira 26 33
6. RZ Pellets WAC 26 32
7. SK Rapid Wien 26 30
8. SKN St. Pölten 26 27
9. SV Mattersburg 26 24
10. SV Guntamatic Ried 26 23
» zur Gesamttabelle