Profimannschaft 23.04.2016, 09:24 Uhr
© Bildagentur Zolles KG © Bildagentur Zolles KG

STATISTIK-CHECK MIT HOFFNUNG AUF VIOLETTES ERFOLGSERLEBNIS

Vergangenes zählt auch im Fußball nicht viel, als gutes Omen soll es trotzdem festgehalten werden: Der FK Austria Wien ist in der tipico-Bundesliga gegen den SV Mattersburg immerhin acht Spiele (7-1-0/25:7 Tore) ungeschlagen!

© Bildagentur Zolles KG Statistik-Check mit Hoffnung auf violettes Erfolgserlebnis

Am Samstag (16:00 Uhr/live Sky) zum Auftakt der 32. Runde könnten die Veilchen im Pappel-Stadion ihre Positivserie gegen diesen Gegner prolongieren und ihren dritten Tabellenplatz gegenüber Sturm Graz und Admira Wacker wieder auf etwas festeres Fundament stellen.

Die bisher letzte Niederlage gegen die Burgenländer setzte es am 20. März 2012, als wir in Mattersburg 0:2 unterlagen. Mit Ivica Vastic, Österreichs einzigem WM- und EM-Torschützen, saß damals übrigens der heutige SVM-Trainer auf Austrias Coach-Sessel.

SVM gegen FAK oder umgekehrt – bei dieser Paarung waren Tore bisher meist garantiert. So feierten die Violetten mit dem 5:1 am 15.8.2015 daheim auch ihren höchsten Sieg in der laufenden Meisterschaft.

Allerdings sind die zwei Klubs zuletzt im Abschluss nicht vom Glück begleitet gewesen. Die Mattersburger sind 305, die Austrianer in der Liga schon 386 Minuten ohne erzielten Treffer. Ein solcher gelang uns letztmals durch Jens Stryger-Larsen am 13. März (1:1 in Graz).

Beide Vereine vereint weiters ihre aktuelle Erfolgslosigkeit. Die Vastic-Elf ist vier Runden (0-1-3) oder seit 12. März (1:0 in Grödig), die Truppe von Thorsten Fink fünf Runden (0-2-3) oder 5. März (3:1 daheim gegen SV Ried) ohne Liga-Sieg.

Die Leistung in den ersten 45 Minuten am Mittwoch im ÖFB-Samsung-Cup-Finale auswärts gegen RB Salzburg sollte unseren Veilchen trotz des 2:5-Aus für das Liga-Finish Selbstvertrauen geben. Dazu wurde die Torsperre durch Lucas Ventuo beendet.

Statistisches und Wissenswertes zum tipico-Bundesliga-Spiel (32. Runde) SV Mattersburg – FK Austria Wien (Samstag, 16:00 Uhr/live Sky, Pappel-Stadion, SR Markus Hameter/NÖ)

Bundesliga-Gesamtbilanz:
Insgesamt 43 Spiele: 6-11-26 (33:76 Tore)
In Mattersburg 21 Spiele: 5-4-12 (22:35)
In Wien Wien 22 Spiele: 1-7-14 (11:41)

Saison-Ergebnisse 2015/16:
1:5 (auswärts) am 15.8.2015; Tore: Onisiwo (39.) bzw. Gorgon (20./Foulelfer, 45.+3), Kayode (42., 91.), Meilinger (87.); Anmerkung: Rot für Fran (SVM/20. Foul an Kayode)
1:2 (heim) am 1.11.2015; Tore: Templ (85.) bzw. Kayode (81.), Rotpuller (84.)
2:2 (a) am 20.2.2016; Tore: Pink (16.), Mahrer (89.) bzw. Novak (38./Eigentor), Gorgon (43./Foulelfer); Anmerkung: Gelbrot Malic (42./SVM Elferfoul an Kayode)

Aktuelle Torschützen:
SVM (37 Treffer/13 Schützen): 8 Pink, 4 Bürger, je 3 Farkas, Ibser, Mahrer, Perlak, Templ
FAK (45/15): 13 Gorgon, 11 Kayode, 6 Grünwald, 3 Friesenbichler, 2 Rotpuller, je 1 Sikov, Holzhauser, Meilinger, Koch, Kehat, Vukojevic, Larsen, je 1 Eigentor Pichler (Grödig), M. Hofmann (Rapid), Novak (Mattersburg)

Assists:
SVM: 7 Onisiwo, je 5 Jano, Perlak, je 4 Farkas, Pink, Röcher
FAK: 6 Gorgon, je 4 Holzhauser, Grünwald, je 3 Friesenbichler, Kehat, je 2 Kayode, Martschinko, Rotpuller, Zulechner

Kopftore:
SVM: 6 erzielt (Bürger 2, Pink, Mahrer, Malic, Jano) – 7 kassiert
FAK: 9 erzielt (Kayode 4, Gorgon 3, Grünwald 2) – 9 kassiert

Jokertore:
SVM: 8 (Bürger 4, Ibser, Templ je 2)
FAK: 5 (Friesenbichler 3, Meilinger, Kayode)

Tore in ersten 15 Minuten:
SVM: 1 erzielt (Pink) – 6 kassiert
FAK: 1 erzielt (Kehat) – 6 kassiert

Tore in letzten 15 Minuten (plus Nachspielzeit):
SVM: 11 erzielt (Bürger, Ibser, Mahrer, Templ je 2, Pink, Perlak, Farkas) – 14 kassiert (Liga-Nummer 1)
FAK: 11 erzielt (Friesenbichler, Kayode je 3, Meilinger, Grünwald, Rotpuller, Gorgon und Pichler/Grödig/Eigentor) - 7 kassiert

Standard-Tore:
SVM: 11 erzielt (1 Elfer, 6 nach Freistoß, 2 nach Corner, 2 nach Out) – 14 kassiert (4 E., 3 n.F., 7 n.C.)
FAK: 22 (Liga-Bestwert) erzielt (7 E., 2 F., 8 n.F., 5 n.C.) – 15 kassiert (4 E., 8 n.F., 1 Direktcorner, 1 n.O., 1 n.C.)

Elfmeter:
SVM: 2 zugesprochen/1 verwertet (Bürger verwertet/Pink scheitert) – 4 von 6 kassiert (Kuster parierte zwei)
FAK: 7 zugesprochen/7 verwertet (Gorgon 6 direkt verwertet/1 im Nachschuss) – 4 von 4 kassiert

Ausschlüsse:
SVM: 4 (Fran, Novak jeweils rot, Röcher Malic jeweils Gelbrot)
FAK: 3 (Rotpuller Rot und Gelbrot, Windbichler Rot

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. SK Puntigamer Sturm Graz 8 18
2. FC Red Bull Salzburg 8 17
3. FK Austria Wien 8 14
4. LASK 8 12
5. FC Flyeralarm Admira 8 12
6. CASHPOINT SCR Altach 8 11
7. RZ Pellets WAC 8 11
8. SK Rapid Wien 8 10
9. SV Mattersburg 8 5
10. SKN St. Pölten 8 1
» zur Gesamttabelle