Bundesliga 09.04.2016, 10:02 Uhr

STATISTIK: MIT POSITIVER BILANZ GEGEN GRÖDIG

Der FK Austria Wien will nach zwei Remis und einer Niederlage am Samstag (18:30 Uhr) in der 30. Runde zurück auf die Siegerstraße. Mit dem SV Grödig gastiert das Schlusslicht der tipico Bundesliga in die Generali-Arena.

Statistik: Mit positiver Bilanz gegen Grödig
Profis» alle Termine
Dienstag, 28. März 2017 10:00 Uhr ics Programm: Training Ort: Steinbrunn
Dienstag, 28. März 2017 15:00 Uhr ics Programm: Training Ort: Steinbrunn
Dienstag, 28. März 2017 20:00 Uhr ics Programm: Geburtstag Ismael Tajouri Ort:
Mittwoch, 29. März 2017 10:00 Uhr ics Programm: Training Ort: Steinbrunn

Ein Erfolgserlebnis unserer Veilchen wäre aus zwei Gründen wichtig. Einerseits gilt es, den mit vier Zählern Vorsprung gesicherten dritten Platz zu festigen und andererseits täte unserer Elf ein Dreier vor dem Auswärtsderby (17. April im Happel-Stadion/16:30 Uhr) moralisch gut.

Die Statistik spricht vor dem viertletzten Heimspiel vor dem Arena-Ausbau klar für die Violetten, die gegen diesen Gegner sieben Spiele (3-4-0/seit dem 1:2 am 3.5.2014) ohne Niederlage sind. Und in Wien gingen wir überhaupt nur einmal (2:3 am 14.9.2013) ohne Punkt vom Feld.

Die Gäste laufen schon seit elf Runden (0-2-9), seit dem 2:0 am 2.12.2015 in Mattersburg, einem Sieg hinterher. Das war bis jetzt ihr einziger Saison-Auswärtssieg, der jüngste Punkt wurde am 2.3.2016 (2:2 daheim gegen SV Ried) eingefahren.

Zuletzt vor einer Woche in Grödig gegen Sturm Graz gelang den Salzburgern nach 337 Minuten wieder ein Treffer, doch die 1:0-Führung wurde im Finish verspielt – Endstand 1:3.

Übrigens ihrem Trainer Peter Schöttel glückte als Coach in 16 Versuchen gegen die Austria bisher erst ein einziger Erfolg (1-6-9). Das war am 30.4.2011 ein Heim-4:2 mit dem SC Wr. Neustadt.

Statistisches und Wissenswertes...

zum tipico-Bundesliga-Spiel (30. Runde) FK Austria Wien – SV Grödig (Samstag, 18:30 Uhr, Generali-Arena, SR Oliver Drachta/OÖ):

Bundesliga-Bilanz:
Insgesamt 11 Spiele: 4-4-3/13:11 Tore
In Wien 5 Spiele: 3-1-1/8:5
In Grödig 6 Spiele: 1-3-2/5:6

Saison-Ergebnisse 2015/16:
2:2 (auswärts) am 8.8.2015; Tore: Grünwald (64.), Pichler (80./Eigentor) bzw. Sulimani (53.), Venuto (60./Foulelfer). Anmerk. Ausschluss: Rotpuller (FAK/73. Tätlichkeit)
2:1 (heim) am 17.10.2015; Tore: Gorgon (20., 43.) bzw. Djuric (77.)
1:0 (a) am 6.2.2016; Tor: Gorgon (40.)

Liga-Serien gegeneinander:
Austria ist seit sieben Spielen (3-4-0) ungeschlagen und hat bisher ein einziges Duell daheim, das erste in der Liga am 14.9.2013 (2:3),verloren.

Aktuelle Liga-Serien:
FAK: Ist seit dem 0:3 im Derby (am 14.2.) zuhause unbesiegt (1-2-0), der jüngste volle Erfolg liegt über einen Monat (3:1 am 5. März gegen SV Ried) zurück. Nach vier Runden ohne Niederlage (2-2-0) gab es zuletzt in Altach ein 0:2.
SVG: Läuft seit elf Partien (seit dem 2:0 in Mattersburg am 2.12.2015, dem bisher einzigen Auswärtssieg der Saison/0-2-9) einem Dreier hinterher. Der jüngste Punktgewinn gelang am 2.3.2016 (2:2 daheim gegen SV Ried).

Liga-Tore:
FAK (45 Treffer/15 Schützen): 13 Gorgon, 11 Kayode, 6 Grünwald, 3 Friesenbichler, 2 Rotpuller, je 1 Sikov, Holzhauser, Meilinger, Koch, Kehat, Vukojevic, Larsen, je 1 Eigentor Pichler (Grödig), M. Hofmann (Rapid), Novak (Mattersburg)
SVG (33/15): 7 Venuto, 4 Wallner, je 3 B. Sulimani, T. Kainz, je 2 Brauer, Schütz, Maak, Derflinger, Strobl

Assists:
FAK: 6 Gorgon, je 4 Holzhauser, Grünwald, je 3 Friesenbichler, Kehat, je 2 Kayode, Martschinko, Rotpuller, Zulechner
SVG: 4 Derflinger, je 3 Kainz, Denner, je 2 Venuto, Sulimani

Kopftore:
FAK: 9 erzielt (Kayode 4, Gorgon 3, Grünwald 2) – 9 kassiert
SVG: 3 erzielt (Maak 2, Schütz) – 7 kassiert

Jokertore:
FAK: 5 (Friesenbichler 3, Meilinger, Kayode)
SVG: 3 (Gschweidl, Wallner, Schütz)

Tore in ersten 15 Minuten:
FAK: 1 erzielt (Kehat) – 6 kassiert
SVG: 4 erzielt (Wallner 2, Derflinger, Maak) – 4 kassiert

Tore in letzten 15 Minuten:
FAK: 11 erzielt – 6 kassiert
SVG: 9 erzielt – 10 kassiert

Standardtore:
FAK: 22 (Liga-Bestwert) erzielt (7 Elfer, 2 Freistoß, 8 nach Freistoß, 5 nach Corner) – 14 kassiert (4 E., 8 n.F., 1 direkter Corner, 1 nach Outeinwurf)
SVG: 9 erzielt (2 E., 1 F., 1 n.F., 4 n.C., 1 n.Out) – 11 kassiert (1 E., 7 n.C., 3 n.F.)

Elfmeter:
FAK: 7 zugesprochen/7 verwertet (Gorgon alle) – 4 von 4 kassiert
SVG: 3 zugesprochen/2 verwertet (Venuto 2) – 1/1

Ausschlüsse:
FAK: 3 (Rotpuller Rot und Gelbrot, Windbichler Rot)
SVG: 4 (Maak, Schütz jeweils Rot, Strauss, Pichler jeweils Gelbrot)

Einsätze:
FAK (bisher insgesamt 25 Spieler eingesetzt): 29 Gorgon (7-mal ausgewechselt), 28 Holzhauser (2 a), 27 Kayode (11 a/2 eingewechselt), je 26 Martschinko (voll), Rotpuller (je 1 Rot und Gelbrot), Grünwald (3 a), 25 Friesenbichler (2 a/18 e), 24 Kehat (11 a/10 e)

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 26 56
2. CASHPOINT SCR Altach 26 49
3. FK Austria Wien 26 47
4. SK Puntigamer Sturm Graz 26 45
5. FC Flyeralarm Admira 26 33
6. RZ Pellets WAC 26 32
7. SK Rapid Wien 26 30
8. SKN St. Pölten 26 27
9. SV Mattersburg 26 24
10. SV Guntamatic Ried 26 23
» zur Gesamttabelle