Akademie 18.04.2016, 11:05 Uhr
© amaspics.at © amaspics.at

PUNKTEMAXIMUM GEGEN LINZ

Die Akademie-Teams des FK Austria Wien konnten am Samstag gegen die Alterskollegen aus Linz drei Siege aus drei Spielen einfahren.

© amaspics.at Punktemaximum gegen Linz

Die U18 geriet in der Anfangsphase zwar mit dem ersten Angriff der Gäste in Rückstand - aber das spielerische Übergewicht war an diesem Nachmittag in Wien-Favoriten doch so groß, dass das Match noch vor Seitenwechsel gedreht werden konnte.

Eine Vielzahl an hochkarätigen Torchancen wurde ausgelassen - das der einzige Vorwurf, den man dem Team in einer sehr einseitigen Angelegenheit machen muss.

Das gleiche gilt für die U16, die in einer guten zweiten Spielhälfte ebenso zu leichtfertig mit ihren Großchancen umgegangen ist. In einer niveauärmeren ersten Halbzeit erzielte die Mannschaft nach zwei Standardsituationen die beiden Treffer zum in Summe ungefährdeten Heimerfolg, wenngleich Torwächter Bayram Haydar beim Stand von 1:0 einen Foulelfmeter parieren musste.

Treffsicherer hingegen das U15-Team - eine über den Großteil des Spieles gute Leistung wurde mit einem 5:1-Kantersieg belohnt. Fünf verschiedene Torschützen ermöglichten diesen klaren Erfolg.

Ergebnisse

AKA U18 FK Austria Wien - FAL Linz 3:1 (3:1)
Hadzikic, Tomic, Hainka

AKA U16 FK Austria Wien - FAL Linz 2:0 (2:0)
Pessl, Steiner

AKA U15 FK Austria Wien - FAL Linz 5:1 (3:1)
Orgolitsch, Keles, Vozelinek, Straube, Bejic

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. CASHPOINT SCR Altach 20 42
2. FC Red Bull Salzburg 20 40
3. SK Puntigamer Sturm Graz 20 39
4. FK Austria Wien 20 37
5. SK Rapid Wien 20 27
6. FC Admira Wacker Mödling 20 23
7. RZ Pellets WAC 20 22
8. SV Guntamatic Ried 20 20
9. SKN St. Pölten 20 18
10. SV Mattersburg 20 14
» zur Gesamttabelle