Profimannschaft 02.03.2016, 11:47 Uhr
© Bildagentur Zolles KG © Bildagentur Zolles KG

STATISTIK: AUSTRIA ZU GAST BEIM REMIS-KÖNIG ADMIRA

Auch im zweiten Spiel der „englischen Woche“ tritt der FK Austria Wien in der Fremde an. Am Mittwoch (18:30 Uhr/live Sky) sind die Violetten zu Gast beim Remis-König Admira Wacker.

© Bildagentur Zolles KG Statistik: Austria zu Gast beim Remis-König Admira

Die Südstädter haben in dieser Saison schon zehn Mal und damit sooft wie kein anderer Klub der Liga unentschieden gespielt. Unsere Veilchen kommen immer noch als bestes Auswärtsteam (20 Punkte) in die BSFZ-Arena.

Die Truppe von Trainer Thorsten Fink möchte diese Position natürlich ebenso festigen wie ihren dritten Tabellenplatz, der zur Teilnahme an der Europa-League-Qualifikation in der Saison 2016/17 berechtigt und das Saisonziel ist. Derzeit trennen die fünftplatzierte Admira und den FK Austria Wien fünf Punkte.

Von Fanseite wird es die Unterstützung jedenfalls geben, auch in Form einer angemneldeten und bereits genehmigten Choreographie und einer Pyrotechnik-Einlage.

Statistisches und Wissenswertes zum tipico-Bundesliga-Spiel (25. Runde): Admira Wacker Mödling – FK Austria Wien (Mittwoch, 18:30 Uhr/Sky live, BFSZ Arena, SR Rene Eisner/Stmk):

Saison-Ergebnisse 2015/16:
1:0 (auswärts) am 29.8.2015; Tor: Gorgon (61./Foulelfmeter von Neuhold an Friesenbichler verschuldet)
1:1 (heim) am 21.11.2015; Tore: Spiridonovic (93.) bzw. Kayode (74.)

Aktuelle Tabellenränge:
AWM: gesamt 5. Platz (8-10-6/30:35 Tore/34 Punkte)
heim 9. Platz (4-5-3/13:11/17)
FAK: gesamt 3. Platz (11-6-7/38:38/39)
auswärts 1. Platz (6-2-4/17:19/20)

Bundesliga-Bilanz:
Gesamt 132 Spiele: 29-21-82 (144:293 Tore)
Heim 66 Spiele: 22-12-32 (87:124)
Auswärts 66 Spiele: 7-9-50 (57:169)

Seit dem Wiederaufstieg Admiras (2011):
Gesamt 18 Spiele: 5-3-10 (20:35)
Heim 9 Spiele: 3-1-5 (11:17)
Auswärts 9 Spiele: 2-2-5 (9:18)

Serien gegeneinander:
Die Admira hat in der Meisterschaft gegen die Austria von den vergangenen 31 Duellen nur fünf (5-5-21) gewonnen und auch das ÖFB-Cup-Finale 2009 gegen uns in Mattersburg (1:3 n.V.) verloren.

Aktuelle Serien:
AWM: Das 2:1 am Samstag in Altach war der erste volle Erfolg im Frühjahr und erst der zweite Sieg in den jüngsten 13 Runden (2-8-3) nach dem 2:1 (heim) gegen Rapid am 2.12.
FAK: Noch immer die Nummer eins in der Auswärtstabelle, aber nur zwei Siege zuletzt in zehn Runden (2-3-5) und drei Spiele (0-1-2) seit dem bisher jüngsten Auswärtssieg (1:0 am 6.2. in Grödig) sieglos.

Torschützen:
AMW (30 Treffer/15 Schützen): 7 Schösswendter, 5 Starkl, 3 Spiridonovic, je 2 Zwierschitz, T. Vastic, Knasmüllner
FAK (38/14): 13 Gorgon, 9 Kayode, 4 Grünwald, 2 Friesenbichler, je 1 Sikov, Holzhauser, Meilinger, Koch, Rotpuller, Kehat, Vukojevic, Pichler (Eigentor/SV Grödig), M. Hofmann (ET/Rapid), Novak (ET/SV Mattersburg)

Asissts:
AWM: je 4 Blutsch, Starkl, Toth, je 2 Schösswendter, Ebner, Spiridonovic
FAK: 4 Holzhauser, je 3 Grünwald, Kehat, Friesenbichler, je 2 Zulechner, Kayode, Rotpuller, Martschinko, Gorgon, je 1 Vukojevic, Sikov

Kopftore:
AWM: 6 erzielt (4 Schösswendter, je 1 Starkl, Zwierschitz) – 5 kassiert
FAK: 7 (je 3 Gorgon, Kayode, 1 Grünwald) – 8 kassiert

Jokertore:
AWM: 4 (2 Vastic, je 1 R. Schicker, P. Zulj)
FAK: 3 (2 Friesenbichler, Meilinger)

Standardtore:
AWM: 10 erzielt (2 Elfer, 5 nach Corner, 3 nach Freistoß) – 6 kassiert (1 E, 1 F, 1 n. F, 3 n. C)
FAK: 20 erzielt (Liga-Bestwert/7 E, 2 F, 6 n. F, 5 n. C) – 12 kassiert (3 E, 7 n.F, 1 direkter Corner, 1 n. Outeinwurf)

Tore in ersten 15 Minuten:
AWM: 3 erzielt – 3 kassiert
FAK: 1 erzielt – 6 kassiert

Tore in letzten 15 Minuten:
AWM: 8 erzielt – 4 kassiert
FAK: 9 erzielt – 5 kassiert

Elfmeter:
AWM: 2 von 2 verwandelt (Schösswendter, Spiridonovic) – 1/1 kassiert (Gorgon)
FAK: 7/7 (alle Gorgon) – 3/3 (Venuto, Elsneg, St. Hofmann)

Ausschlüsse:
AWM: 3 (jeweils Gelbrot Starkl, Wostry, Schösswendter)
FAK 2 (Gelbrot und Rot Rotpuller)

Einsätze:
AWM (bisher 26 Spieler): je 24 Siebenhandl (voll), Lackner (zweimal ausgewechselt), 23 Wostry (einmal Gelbrot), 22 Ebner (voll), je 21 Schösswendter (1 a/1 Gelbrot), Blutsch (1 a/siebenmal eingewechselt)
FAK (25 Spieler): je 24 Holzhauser (1 a), Gorgon (7 a), 23 Kayode (8 a/1 e), 22 Kehat (12 a/8 e), je 21 Martschinko (voll), Rotpuller (je 1 Rot und Gelbrot), Grünwald (3 a), Friesenbichler (2 a/15 e)