Amateure 17.03.2016, 09:27 Uhr

OGRIS-ELF EMPFÄNGT AMSTETTEN

Die Austria Amateure empfangen am Freitagabend (19:00 Uhr, Austria Akademie) den SKU Amstetten. Die Niederösterreicher starteten mit zwei Siegen in das Frühjahr. Aber auch Jungveilchen-Coach Andreas Ogris kann mit dem Auftakt seiner Mannschaft nicht unzufrieden sein.

Ogris-Elf empfängt Amstetten

Gegen Oberwart, das in der Vorwoche Horn schlug, gewannen die jungen Violetten klar mit 4:0. Bei Titelanwärter Vienna setzte es in der Vorwoche indes eine knappe 1:2-Niederlage.

„Natürlich hätten wir gerne etwas mitgenommen“, sagt Andreas Ogris. „Aber die Leistung der Mannschaft war durchaus zufriedenstellend. Was nicht gestimmt hat, war das Resultat.“

„Treten wir gegen Amstetten wieder so auf wie auf der Hohen Warte, bin ich überzeugt davon, dass wir auch Zählbares einfahren“, ist Ogris, der peronell aus dem Vollen schöpfen kann, überzeugt.

Amateure » alle Termine
Dienstag, 25. Juli 2017 18:30 Uhr ics Programm: Testspiel gegen Fach-Donaufeld Ort: Donaufeld
Freitag, 28. Juli 2017 19:00 Uhr ics Programm: Testspiel gegen USV Niederleis Ort: Niederleis

Nichtsdestotrotz erwartet die Jungveilchen gegen Amstetten ein schweres Spiel. Die Niederösterreicher hatten zum Auftakt mit 2:1 gegen Neusiedl gewonnen, ehe in der Vorwoche auch die Admira Juniors mit 4:1 besiegt wurden.

„Wir müssen auf der Hut sein. Vor Saisonbeginn wäre es keine Überraschung gewesen, wenn Amstetten am Saisonende ganz oben stehen würde. Sie verfügen über eine starke Mannschaft, aber ich sehe meine Truppe schon auf Augenhöhe.“

„Wir spielen daheim und wollen drei Punkte machen“, lässt der Amateur-Coach wissen. Aktuell trennt die Jungveilchen drei Zähler vom Saisonziel einer Top-5-Platzierung.