Young Violets 10.03.2016, 13:00 Uhr

„HABEN QUALITÄT, UM BEI VIENNA ZU BESTEHEN“

Die Austria Amateure gastieren am Freitagabend (19:00 Uhr, Hohe Warte) beim First Vienna FC. Jungveilchen-Trainer Andreas Ogris erwartet eine große Herausforderung, wenngleich er seinem Team zutraut, sie zu meistern.

„Haben Qualität, um bei Vienna zu bestehen“

Den Auftakt in die Regionalliga Ost hat die zweite Mannschaft des FK Austria Wien bravourös gemeistert. Vergangenen Freitag wurde Oberwart mit 4:0 bezwungen. Ein Resultat, das Amateure-Trainer Andreas Ogris „nicht über-, aber auch nicht unterbewerten möchte“.

„Das war kein einfaches Spiel, weil unser Gegner sehr tief gestanden ist. Unsere Leistung war zufriedenstellend, aber gegen die Vienna erwartet uns ein ganz anderes Spiel“, sagt Ogris. „Die Vienna-Truppe hat Erste-Liga-Niveau, zudem verfügt sie über viele Spieler mit Bundesliga-Erfahrung.“

Die Austria Amateure bräuchten „einen sehr guten Tag“. Nichtsdestotrotz betont Ogris auch: „Wir müssen uns nicht verstecken, haben genug Qualität, um bei der Vienna auch bestehen zu können.“

Ortlechners Vorfreude auf die Vienna

Kapitän Manuel Ortlechner (der übrigens das Artikelfoto von Stefan Jonovic und Marko Zlatkovic schoss) schreibt in seiner Kolumne auf fk-austria.at: „Wir haben als Neunter überwintert, sind jetzt Sechster. Ich sehe uns in den Top-5 der Ostliga – das muss auch der Anspruch der ganzen Mannschaft sein.“

„Die Auswärtsspiele gegen Vienna und Sportklub sind jene Partien, auf die ich mich seit Sommer am meisten freue. Ja, die Vienna zählt zu einem der zwei Titelanwärter. Ja, die Vienna geht als Favorit ins Duell gegen uns. Ich sage dennoch: Wir wollen dort gewinnen.“

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 18 48
2. LASK 18 34
3. SKN St. Pölten 18 29
4. RZ Pellets WAC 18 27
5. FK Austria Wien 18 27
6. SK Puntigamer Sturm Graz 18 26
7. TSV Prolactal Hartberg 18 23
8. SK Rapid Wien 18 20
9. SV Mattersburg 18 19
10. FC Wacker Innsbruck 18 17
11. CASHPOINT SCR Altach 18 14
12. FC Flyeralarm Admira 18 11
» zur Gesamttabelle