Profimannschaft 20.02.2016, 08:18 Uhr
© Bildagentur Zolles KG © Bildagentur Zolles KG

STATISTIK-CHECK: SERIE GEGEN MATTERSBURG FORTSETZEN

Nach dem ersten Saison-Derby hat die Austria die erhoffte Reaktion gezeigt und mit dem 5:1 gegen den SV Mattersburg ihren höchsten Erfolg in der Bundesliga 2015/16 gefeiert. Drei Punkte will man auch Samstag (16:00 Uhr) holen, wenn die Burgenländer wieder in die Generali-Arena kommen.

© Bildagentur Zolles KG Statistik-Check: Serie gegen Mattersburg fortsetzen

Gegen die Mattersburger, die am Verteilerkreis in 21 Partien erst ein einziges Mal gewannen (16.4.2011 mit 1:0), streben unsere Veilchen den achten Sieg in Serie an! Aber Vorsicht: zuletzt blieb die Vastic-Truppe vier Liga-Runden (1-3-0) ungeschlagen und hat vor einer Woche in Altach mit dem 2:1 den ersten Sieg nach acht Liga-Matches eingefahren.

Statistisches und Wissenswertes zum tipico-Bundesliga-Spiel (23. Runde): FK Austria Wien – SV Mattersburg (Samstag, 16:00 Uhr/live Sky Austria, Generali-Arena, SR Dominik Ouschan/Vbg):
Bundesliga-Bilanz:
Insgesamt 42 Spiele: 26-10-6 (74:31 Tore)
In Wien 21 Spiele: 14-6-1 (39:9)
Im Burgenland 21 Spiele: 12-4-5 (35:22)

BL-Resultate 2015/16:
5:1 (heim) am 15.8.; Tore: Gorgon (20./Foulelfer, 45.+3), Kayode (42., 91.), Meilinger (87.) bzw. Onisiwo (39.); Rot: Fran (20./Foul)
2:1 (auswärts) am 1.11.; Tore: Kayode (81.), Rotpuller (84.) bzw. Templ (85.)

BL-Serien gegeneinander:
FAK feierte seit dem 0:2 auswärts am 20.3.2012 (Tore Naumoski und Mörz) gegen den SVM sieben Siege in Folge und hat daheim gegen die Burgenländer von 21 Partien (14-6-1) nur eine (0:1 am 16.4.2011 durch Waltner-Treffer) verloren.

Aktuelle BL-Serien:
FAK gelangen in den jüngsten acht Runden (2-2-4) nur zwei Siege (2:1 am 2.12. daheim gegen Sturm Graz und 1:0 am 6.2. in Grödig), stieg aber vorige Woche nach dem 1:0 gegen den LASK ins Cup-Semifinale auf.

SVM fuhr nach acht sieglosen Runden in Folge (0-4-4) mit dem 2:1 in Altach vor einer Woche wieder einen Dreier ein, schied aber davor mit dem 1:2 daheim gegen SKN St. Pölten im Cup-Viertelfinale aus.

BL-Torschützen:
FAK (35 Treffer/13 Schützen): 12 Gorgon, 8 Kayode, 4 Grünwald, 2 Friesenbichler, je 1 Sikov, Holzhauser, Meilinger, Koch, Rotpuller, Kehat, Vukojevic, Pichler (Grödig/Eigentor), M. Hofmann (Rapid/ET)
SVM (31/13): 6 Pink, je 3 Bürger, Farkas, Perlak, Templ

BL-Assists:
FAK: 4 Holzhauser, je 3 Grünwald, Kehat, Friesenbichler, je 2 Zulechner, Kayode, Martschinko, je 1 Gorgon, Vukojevic, Sikov, Rotpuller
SVM: 7 Onisiwo, 5 Perlak, je 4 Pink, Farkas

BL-Kopftore:
FAK: 6 erzielt (3 Gorgon, 2 Kayode, Grünwald) – 5 kassiert
SVM: 6 erzielt (2 Bürger, Jano, Pink, Mahrer, Malic) – 6 kassiert

BL-Jokertore:
FAK: 3 (2 Friesenbichler, Meilinger)
SVM 7 (3 Bürger, je 2 Ibser, Templ)

BL-Tore in ersten 15 Minuten:
FAK: 1 erzielt (Kehat) – 5 kassiert
SVM: 1 erzielt (Pink) – 5 kassiert

BL-Tore in letzten 15 Minuten:
FAK: 9 erzielt – 4 kassiert
SVM: 9 erzielt – 13 kassiert

BL-Standardtore:
FAK: 18 erzielt (Liga-Topwert/6 Elfer, 2 Freistoß, 5 nach Freistoß, 5 nach Corner) - 10 kassiert (3 Elfer, 6 n.F., 1 direkter Corner)
SVM: 6 erzielt (4 n.F., 1 n.C., 1 n. Outeinwurf) – 12 kassiert (2 Elfer, 7 n.C., 3 n.F.)

BL-Elfmeter:
FAK: 6 zugesprochen/6 verwertet (alle Gorgon) – 3 von 3 kassiert
SVM 1/0 (Pink scheiterte an Lukse) – 2 aus 3 kassiert

BL-Ausschlüsse:
FAK: 2 (Rotpuller Rot und Gelbrot)
SVM: 3 (Fran, Novak jeweils Rot sowie Röcher Gelbrot)

BL-Einsätze:
FAK (25 Spieler): je 22 Partien Holzhauser (einmal ausgewechselt), Gorgon (6 a), je 21 Kayode (8 a/einmal eingewechselt), Kehat (11 a/8 e), 20 Martschinko (voll), je 19 Rotpuller (1 Rot/1 Gelbrot), Grünwald (3 a), Friesenbichler (2 a/13 e)
SVM (23): je 22 Kuster (voll), Farkas (3 a/1 e), 21 Prietl (4 a/1 e), je 20 Jano (1 a), Höller (5 a/4 e), Perlak (9 a/3 e)

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. CASHPOINT SCR Altach 20 42
2. FC Red Bull Salzburg 20 40
3. SK Puntigamer Sturm Graz 20 39
4. FK Austria Wien 20 37
5. SK Rapid Wien 20 27
6. FC Admira Wacker Mödling 20 23
7. RZ Pellets WAC 20 22
8. SV Guntamatic Ried 20 20
9. SKN St. Pölten 20 18
10. SV Mattersburg 20 14
» zur Gesamttabelle