Bundesliga 27.02.2016, 10:02 Uhr

AUSTRIA ALS BESTES AUSWÄRTSTEAM NACH SALZBURG

Der Schlager zwischen RB Salzburg und dem FK Austria Wien bildet am Sonntag (16:30 Uhr/live ORFeins und Sky Sport) in Wals-Siezenheim den Abschluss der 24. Runde zur tipico-Bundesliga. In dem Duell trifft das beste Heim- auf das stärkste Auswärtsteam!

Austria als bestes Auswärtsteam nach Salzburg

Die Festspielstädter haben in der laufenden Liga-Saison erst eine einzige Niederlage vor eigenem Publikum (8-2-1) erlitten. Das war ein 1:2 am 1.8.2015 gegen das Team aus Hütteldorf. Seit damals sind sie im eigenen EM-Stadion ungeschlagen (8-2-0).

Die Violetten sind dafür noch immer die Nummer eins in der Fremde (6-2-3). Zuletzt blieb die Truppe von Trainer Thorsten Fink auswärts am 5.12.2015 in Wolfsberg (0:2) ohne Zähler.

Bilder des 2:2 in Salzburg Bildagentur Zolles KG

Während das ÖFB-Samsung-Cup-Finale 2015 auf neutralem Boden (Klagenfurt) nach Verlängerung leider 0:2 verlorenging, gab es in der Meisterschaft zwischen dem aktuellen Spitzenreiter und der vier Punkte zurückliegenden Austria zuletzt gleich drei Remis (1:1, 2:2, 1:1) in Folge.

Unseren jüngsten Erfolg in Salzburg (3:2 am 21.9.2014) fixierten Meilinger, De Paula und Damari (86.). Aber auch ein 2:2 (23.8.2015) gab es zuletzt beim Meister. Damals gingen wir zweimal in Führung und mussten den Ausgleich in Unterzahl hinnehmen.

Salzburg – Austria ist auch ein Treffen der aktuell besten Liga-Torschützen. Unser Alex Gorgon liegt nur zwei Treffer hinter Jonatan Soriano (15), der am Sonntag vor seinem Comeback steht. Hinter dem Duo rangieren Kayode und Keita (je 8) gleichauf.

Soriano hat es übrigens bisher auf 106 Goals in der tipico-Bundesliga gebracht. Gegen unsere Veilchen traf er in der Meisterschaft bisher jedoch nur ein einziges Mal. Am 27.7.2013 schoss er die „Bullen“ beim 5:1-Heimsieg zur 1:0 Führung.

Statistisches und Wissenswertes...

...zum tipico-Bundesliga-Spiel (24. Runde) RB Salzburg – FK Austria Wien (Sonntag, 16:30 Uhr/live ORFeins und Sky, Wals-Siezenheim, SR Oliver Drachta/OÖ):

Bundesliga-Bilanz in der Bullen-Ära (seit 2005):
Insgesamt 42 Spiele: 18-15-9 (78:47 Tore)
In Salzburg 21 Spiele: 13-5-3 (49:16)
In Wien 21 Spiele: 5-10-6 (29:31)

Bundesliga-Bilanz (mit Austria Salzburg und SV Salzburg):
Insgesamt 140 Spiele: 48-35-57 (190:204)
In Salzburg 70 Spiele: 35-19-16 (119:68)
In Wien 70 Spiele: 13-16-41 (71:136)

BL-Ergebnisse 2015/16:
2:2 (heim) am 23. 8.2015; Tore: Prevljak (25.), Lainer (75.) bzw. Grünwald (17.), Kayode (48.): Anmerk: Rotpuller (FAK/73. Gelbrot Foul)
1:1 (auswärts) am 7.11.2015; Tore: Miranda (24.) bzw. Friesenbichler (80.)
BL-Ergebnisse 2014/15:
2:3 (h), 4:2 (a), 3:1 (h), 1:1 (a)

Tabellenplatzierungen:
RBS: gesamt 1. Rang (12-7-4/48:25/43 Punkte) – heim 1. Rang (8-2-1/31:11/26)
FAK: gesamt 3. Rang (11-6-6/37:34/39) – auswärts 1. Rang (6-2-3/16:15/20)

BL-Serien gegeneinander:
Zuletzt gab es in der Liga drei Remis (1:1, 2:2,1:1), der FAK ist aber fünf Spiele (0-3-2) sieglos. Drei Punkte nahmen die Veilchen letztmals aus Salzburg am 21.9.2014 (3:2) mit. In den jüngsten 22 Duellen gab sich Salzburg nur dreimal geschlagen (10-9-3) und auch in 21 Heimspielen der Bullen-Ära verloren sie nur drei Spiele (13-5-3).

Aktuelle BL-Serien:
RBS: Erst eine Heimniederlage, diese gab es am 1.8.2015 in der zweiten Runde (1:2 Rapid), seither zehn Partien ungeschlagen (8-2-0), wobei ein Remis auf das Konto von Austria (2:2) ging. Nur einmal punktlos (0:1 in Ried/13.2.2016) geblieben in jüngsten neun Runden (4-4-1).

FAK: Mit dem 2:1 gegen Sturm Graz in Wien (2.12.2015) und dem 1:0 in Grödig (6.2.2015) gelangen nur zwei Erfolge in den vergangenen neun Runden (2-3-4). Die bisher letzte Auswärtsniederlage erlitten wir am 5.12.2015 (0:2 in Wolfsberg).

BL-Torschützen:
RBS (48 Treffer/13 Schützen): 15 Soriano, 8 Keita, 7 Minamino, 4 Damari
FAK (37/14): 13 Gorgon, 8 Kayode, 4 Grünwald, 2 Friesenbichler, je 1 Shikov, Holzhauser, Meilinger, Koch, Rotpuller, Kehat, Vukojevic, je 1 Eigentore Pichler (SV Grödig), M. Hofmann (Rapid), Novak (SV Mattersburg)

BL-Assists:
RBS: je 6 Keita, Ulmer, 5 Schmitz, 4 Soriano, 3 Damari
FAK: 4 Holzhauser, je 3 Grünwald, Kehat, Friesenbichler, je 2 Kayode, Martschinko, Gorgon, Zulechner, je 1 Vukojevic, Shikov, Rotpuller

BL-Kopftore:
RBS: 3 erzielt (Miranda 2, Soriano) – 6 kassiert
FAK: 6 erzielt (Gorgon 3, Kayode 2, Grünwald) – 8 kassiert

BL-Jokertore:
RBS: 3 (Oberlin, Minamino, Mukhtar)
FAK: 3 (Friesenbichler 2, Meilinger)

BL-Tore in ersten 15 Minuten:
RBS: 7 erzielt – 2 kassiert
FAK: 1 erzielt (Kehat) – 5 kassiert

BL-Tore in letzten 15 Minuten:
RBS: 7 erzielt – 5 kassiert
FAK 9 erzielt – 5 kassiert

BL-Standardtore:
RBS: 6 erzielt (2 Elfer, 3 nach Freistoß, 1 nach Corner) – 9 kassiert (1 Freistoß, 3 n.F., 4 n.C., 1 n. Outeinwurf)
FAK: 19 erzielt (7 E., 2 F., 5 n.F., 5 n.C.) - 12 kassiert (3 E., 7 n.F., 1 direkter C, 1 n.Out)

BL-Elfmeter:
RBS: 2 zugesprochen/2 verwandelt (Soriano 2) – 0/0 kassiert
FAK: 7/7 (Gorgon) – 3/3 (Venuto, Elsneg, S. Hofmann)

BL-Ausschlüsse:
RBS: 1 (GR Bernardo)
FAK: 2 (Rot und Gelbrot Rotpuller)

BL-Einsätze:
RBS: (29 Spieler): je 23 Ulmer (einmal ausgewechselt), je 22 Berisha (11 a/einmal eingewechselt), Minamino (9 a/6 e), je 20 Walke (voll), je 19 Miranda (voll), Keita (2 a/2 e)
FAK (25): 23 Holzhauser (1 a), Gorgon (6 a), je 22 Kayode (8 a/1 e), Kehat (12 a/8 e), 21 Martschinko (voll), je 20 Rotpuller (1 Rot/1Gelbrot), Grünwald (3 a), Friesenbichler (2 a/14 e)

Vorletzte Trainingseinheit, ehe wir am Sonntag Salzburg fordern. Fink: "Die Chance ist da. Wir haben vor jedem Gegner Respekt, aber es ist im Moment nicht so, dass Salzburg alles und jeden total dominiert."

Posted by FK Austria Wien on Freitag, 26. Februar 2016
Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. SK Puntigamer Sturm Graz 8 18
2. FC Red Bull Salzburg 8 17
3. FK Austria Wien 8 14
4. LASK 8 12
5. FC Flyeralarm Admira 8 12
6. CASHPOINT SCR Altach 8 11
7. RZ Pellets WAC 8 11
8. SK Rapid Wien 8 10
9. SV Mattersburg 8 5
10. SKN St. Pölten 8 1
» zur Gesamttabelle