Profimannschaft 25.01.2016, 17:11 Uhr
© FK Austria Wien © FK Austria Wien

JETZT GEHT’S AN DEN FEINSCHLIFF

Der Countdown bis zum Start des Frühjahrs läuft. Nachdem die Mannschaft am Samstag aus dem Trainingslager zurückgekehrt war, wurde die Vorbereitung am Montag in Wien fortgesetzt. Das erste Pflichtspiel im neuen Jahr rückt immer näher, ist keine zwei Wochen mehr entfernt.

© FK Austria Wien Jetzt geht’s an den Feinschliff

Best of Belek 2016 © FK Austria Wien

Vorbereitung. Die härteste Zeit des Jahres. Unsere Mannschaft bewältigt sie dennoch nicht nur mit Engagement, sondern auch mit Euphorie.

Um 15:00 Uhr bat Trainer Thorsten Fink am Montag nach einer kurzen Ansprache zum Training – und obwohl die Veilchen erst am späten Samstagabend aus Belek zurückgekehrt waren und sonntags erstmals frei hatten, erschienen die ersten Spieler bereits dreieinhalb Stunden vor Trainingsbeginn in der Kabine.

Thorsten Fink bringt die Vorfreude auf die Saison-Fortsetzung auf den Punkt. „Natürlich sind wir glücklich. Wir haben im Trainingslager richtig hart gearbeitet und müssen dennoch keine schweren Verletzungen beklagen. Die Spieler haben signalisiert, voll motiviert ins Frühjahr zu gehen.“

Kapitän Robert Almer soll während der nächsten Wochen langsam ins Mannschaftstraining integriert werden. „Wenngleich es natürlich noch seine Zeit dauern wird, bis er ein Spiel absolvieren kann“, prognostiziert Fink, dessen Truppe am 6. Februar in Grödig das erste Pflichtspiel bestreitet.

Profis» alle Termine
Mittwoch, 18. Jänner 2017 20:00 Uhr ics Programm: Geburtstag Thomas Salamon Ort:
Donnerstag, 19. Jänner 2017 10:00 Uhr ics Programm: Training Ort: Steinbrunn

Finks Erwartungen an die kommenden Monate: „Der Klub hat Ziele – und das sind auch meine Ziele. Wir haben eine gute Hinrunde gespielt, das dritte Quartal der Meisterschaft aber schlecht begonnen. Wir wollen gleich zu Beginn des Frühjahrs voll da sein, müssen gut aus den Startlöchern kommen.“

Woran jetzt noch gearbeitet wird?

„In den ersten drei Wochen haben wir an unserer Fitness und unserem System gefeilt. Das tun wir jetzt auch, wenngleich es jetzt an die kleineren Feinheiten geht.“

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. CASHPOINT SCR Altach 20 42
2. FC Red Bull Salzburg 20 40
3. SK Puntigamer Sturm Graz 20 39
4. FK Austria Wien 20 37
5. SK Rapid Wien 20 27
6. FC Admira Wacker Mödling 20 23
7. RZ Pellets WAC 20 22
8. SV Guntamatic Ried 20 20
9. SKN St. Pölten 20 18
10. SV Mattersburg 20 14
» zur Gesamttabelle