Allgemeine News 26.01.2016, 11:01 Uhr
© FK Austria Wien © FK Austria Wien

REGEN? FÜR DEN RASEN EIN SEGEN!

11 Grad Celsius, zunehmender Sonnenschein und eine über 7.000 Quadratmeter große Rasenfläche, die nicht nur nach Frühling duftet, sondern sich gerade ob der Jahreszeit in einem auffällig guten Zustand befindet.

© FK Austria Wien Regen? Für den Rasen ein Segen!

Dienstagvormittag. Rasencheck! Drei Tage vor dem Premieren-Spiel 2016 in der Generali-Arena (Freitag ab 18:00 Uhr gegen den FC Basel) haben wir das Geläuf unseres Stadions unter die Lupe genommen. Der Ersteindruck: Sehr gut… wie auch von Helmut Schmidt, Leiter der Stadionverwaltung, bestätigt wird.

„Der Rasen hat die Wintertage absolut gut überstanden. Sogar der Schnee hat ihm im Endeffekt gut getan…“

Wie das? „Durch die Aktivierung der Rasenheizung haben wir den Rasen in den vergangenen Tagen sozusagen aus seinem Winterschlaf geweckt. Durch die entstehende Wärme entwickelt er in der Folge ein Bedürfnis nach Wasser und Nährstoffen – für den Rasen ist schließlich gefühlter Frühling. Der starke Regen zu Beginn dieser Woche kam daher einem Segen gleich.“

Das weitere Programm: Dienstagvormittag wurde der Rasen gemäht. Demnächst werden die Linien gezogen und die Wasserdurchlässigkeit geprüft. „Dann ist alles angerichtet für ein gutes Spiel“, ist Schmidt zuversichtlich.

Und sollte Frau Holle noch einmal zurückkehren? „Auch dafür sind wir gerüstet“, so Schmidt. „In dieser Zeit verwenden wir einen speziellen Samen, damit der Rasen weiter wachsen kann.“

Zunehmender Sonnenschein, 11 Grad Celsius und über 7.000m² Rasenfläche. Ein Geruch von Frühling liegt in der Luft.

Posted by FK Austria Wien on Dienstag, 26. Januar 2016
Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 34 75
2. FK Austria Wien 34 60
3. SK Puntigamer Sturm Graz 34 57
4. CASHPOINT SCR Altach 34 53
5. FC Flyeralarm Admira 34 46
6. SK Rapid Wien 34 40
7. SV Mattersburg 34 40
8. RZ Pellets WAC 34 38
9. SKN St. Pölten 34 36
10. SV Guntamatic Ried 34 32
» zur Gesamttabelle