Profimannschaft 21.01.2016, 16:19 Uhr

GRÜNWALD KRÖNT COMEBACK MIT TOR

Überzeugende Leistung des FK Austria Wien im vierten von fünf Testspielen im Trainingslager in Belek. Gegen Uni Craivoa präsentierte sich Violett in allen Mannschaftsteilen stark und erzielte wunderschön herausgespielte Tore.

Bei windigem und kühlem Wetter lief der Motor der Veilchen speziell in der ersten Halbzeit auf Hochtouren, wurde der Achte der rumänischen Liga phasenweise regelrecht vorgeführt.

Besonders das Mittelfeld sprühte vor Spielfreude. Angeführt von Alex Grünwald, der nach sieben Wochen Verletzungspause (Rückenprobleme) die Fäden in der Hand hatte und mit Dominik Prokop sowie Marco Meilinger starke Partner an seiner Seite hatte.

Alle drei hatten bei den Treffern vor der Pause ihre Beine im Spiel:
- Nach Grünwald-Vorlage traf Prokop zum 1:0.
- Nach Prokop-Fersler scorte Meilinger zum 2:0.
- Nach toller Kombinationen über Meilinger und Prokop krönte Grünwald sein Comeback.

Das 1:3 kurz vor dem Pausentee resultierte nach einem schweren Abspielfehler in der Defensive.

Best of Belek 2016 FK Austria Wien
Die Violetten, die erstmals in dieser Vorbereitung nicht die ganze Mannschaft zur Halbzeit auswechselten (morgen gegen Sandhausen spielen die anderen länger), setzten die taktischen Vorgaben des Trainerteams über weite Strecken sehr gut um, agierten mit viel Ballbesitz, sicherem Passspiel und suchten die Löcher in den Reihen der Rumänen.

Dass diese gefunden wurden, unterstreichen die Tore, von denen es aufgrund einiger Möglichkeiten auf beiden Seiten noch mehr hätte geben können. Letztendlich blieb es aber beim 3:1 und dem zweiten Sieg in Belek (davor gegen Biel/Remis gegen Bremen/Niederlage gegen Heidenheim). 

Trainer Thorsten Fink: „Das war eine gute Leistung, mit der wir zufrieden sein können. Es hat vieles sehr gut geklappt, wir haben wunderschön herausgespielte Tore erzielt. Man hat auch gemerkt, dass wir mit einem halben Tag Pause heute frischer im Kopf waren als gegen Heidenheim.“ 

FK Austria Wien: Pentz (46., Casali); Koch, Windbichler, Stronati, Salamon; Vukojevic, Grünwald (46., Stark); De Paula, Prokop (64., Pechlivanis), Meilinger (64., Frank); Kvasina.

Tore: Prokop (9.), Meilinger (23.), Grünwald (38.).
Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 36 81
2. FK Austria Wien 36 63
3. SK Puntigamer Sturm Graz 36 60
4. CASHPOINT SCR Altach 36 53
5. SK Rapid Wien 36 46
6. FC Flyeralarm Admira 36 46
7. SV Mattersburg 36 43
8. RZ Pellets WAC 36 42
9. SKN St. Pölten 36 37
10. SV Guntamatic Ried 36 35
» zur Gesamttabelle