Akademie 14.12.2015, 11:19 Uhr
© Bildagentur Zolles KG © Bildagentur Zolles KG

ERSTE HALLEN-ERFOLGE FÜR UNSERE JUNG-TALENTE

Tradition. Ein wesentlicher Bestandteil auf unserem Klub-Leitbild. Dazu zählt auch die jährliche Teilnahme an prominent besetzten Halltenturniern, um etwa Edeltechnikern wie Hebert Prohaska nachzueifern.

© Bildagentur Zolles KG Erste Hallen-Erfolge für unsere Jung-Talente

Die ersten Hallenauftritte in der Wintersaison brachten bereits erfolgreiche Zwischenbilanzen, Turniersiege quer über alle Altersstufen, Einzelauszeichnungen für beste Spieler und Torhüter, Prämierungen für Torschützenkönige, schönen Fußball und viele emotional prägende Momente.

Ordentliche Leistungen der U16 beim LAZ Futsal Turnier in St. Pölten mit Siegen gegen die FAL Linz, AKA Burgenland und SV Ried. Ein 1:1 Remis gegen Red Bull Salzburg nach einer knappen 3:4-Niederlage gegen den WAC war letztendlich zu wenig, um sich für die Top 4 zu qualifizieren. Somit musste sich das Team von Roman Stary mit Platz 6 begnügen.

Das U15-Akademie-Team gewann ein Turnier in Bratislava - Siege gegen die Auswahl des Veranstalters ebenso wie Erfolge gegen die Westslowakei, Györ und Belgrad bescherten der Mannschaft von Trainer Christoph Glatzer diesen internationalen Erfolg, zudem wurde Valerian Hüttner zum besten Torwart gewählt, Felix Orgolitsch sicherte sich mit 5 Turniertreffern den Torschützenkönig.

Unsere U13 gewann das Turnier in der Halle zu Fischamend - 9:0 Finalsieg gegen den SV Horn, Rene Waldherr im Team von Trainer Oliver Schindlegger wurde zum besten Spieler gewählt.

Kerem Ayhan gelang dieses Kunststück bei der U9 - bester Spieler im Team von Trainer Marvin Wasserrab. Die jungen Veilchen gewannen alle Turnierspiele, das Finale mit 7:1 gegen den SC Wiener Neustadt. Noch deutlicher fiel der Finalerfolg beim traditionellen Jürgen Stiftinger Gedenkturnier im malerischen Mostviertel (St. Valentin / NÖ) aus – 7:0 gegen Waidhofen / Ybbs, davor u.a. 5.2 Sieg gegen Dinamo Budweis.