Akademie 20.10.2015, 11:22 Uhr

MIT ZWEI SIEGEN IN DIE LÄNDERSPIELPAUSE

Zwei aus Drei! So liest sich die Bilanz unserer Akademie-Teams gegen die Altersgenossen des WAC. In den kommenden Wochen stehen für diverse ÖFB-Nachwuchsteams internationale Einsätze auf dem Programm.

Mit zwei Siegen in die Länderspielpause

Die U15 bezwang den WAC in ihrem „Sechs-Punkte-Spiel“ mit 2:0 und überholte die Kärntner somit auch in der Tabelle. Aktuell liegt die Mannschaft von Trainer Christoph Glatzer auf Platz fünf.

Die U16 setzte sich ebenfalls knapp durch, schlug den WAC mit 2:1 und liegt nun auf dem vierten Rang. Rückstand auf das erstplatzierte Tirol: Drei Punkte.

Unsere U18 fiel aufgrund einer 0:1-Niederlage gegen den Tabellennachbarn aus Kärntner auf Platz fünf zurück.

Nach der Länderspielpause geht’s für unsere Akademie-Teams am 31. Oktober bei Tirol weiter, ehe eine Woche später Salzburg in die Austria-Akademie kommt.

ÖFB-Nominierungen

Die U15-Nationalmannschaft bestreitet ein Doppelländerspiel in Montenegro – Niels Hahn und Valerian Hüttner sind im Aufgebot von Trainer Rupert Marko, Pascal Macher steht auf der Abrufliste.

Das U16-Team testet zweimal gegen Deutschland. Trainer Hermann Stadler hat dazu Dominik Pessl und Luca Zellmann eingeladen, Silvio Apollonio darf noch auf eine Nachberufung hoffen.

Alexander Borkovic vertritt die violetten Farben bei der U17-EM-Qualifikation in Luxemburg (Gegner neben dem Veranstalter auch noch Litauen und Serbien), Dominik Fitz befindet sich auf der Abrufliste von Trainer Andreas Heraf.

 

Akademie-Ergebnisse

AKA FK Austria Wien U18 – AKA WAC 0:1 (0:1)

AKA FK Austria Wien U16 – AKA WAC 2:1 (1:0)
Sulzer, Bumbic

AKA FK Austria Wien U15 – AKA WAC 2:0 (0:0)
Edelhofer, Hahn

Linktipp:
+ Tabellen und Ergebnisse

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. CASHPOINT SCR Altach 20 42
2. FC Red Bull Salzburg 20 40
3. SK Puntigamer Sturm Graz 20 39
4. FK Austria Wien 20 37
5. SK Rapid Wien 20 27
6. FC Admira Wacker Mödling 20 23
7. RZ Pellets WAC 20 22
8. SV Guntamatic Ried 20 20
9. SKN St. Pölten 20 18
10. SV Mattersburg 20 14
» zur Gesamttabelle