Akademie 06.10.2015, 08:24 Uhr

AKADEMIE: PUNKTEMAXIMUM MIT DREI PREMIEREN

Ein sehr erfolgreiches Wochenende haben unsere drei Austria-Akademie-Teams hinter sich gebracht. Alle Mannschaften schnappten sich verdient den Sieg.

Akademie: Punktemaximum mit drei Premieren

Premiere 1: Durch drei in Summe ungefährdete Siege erstmals punktemäßig alle Neune im Herbstdurchgang 2015 der ÖFB Jugendliga gegen die Teams der burgenländischen Landesverbandsakademie eingefahren.

Premiere 2: Erstes Pflichtspieltor unseres U18-Spielers Florian Hainka, der bislang sämtliche violette Nachwuchsteams durchlaufen hat und somit auch ein aktives Urgestein des dualen Ausbildungssystems ist.

Premiere 3: Brüderlicher Einsatz zweier Torwächter! Die U15- und U16-Team vertrauten auf die Fang- und Hechtqualitäten der Bayram-Brothers, nachdem einige Runden zuvor bereits die Gebrüder Prokop in der U18 gemeinsam aufliefen.

AKA U18 FK Austria Wien - AKA Burgenland            4:0 (1:0)                      Bassiouny, Fiz, Hainka, Zefi

AKA U16 FK Austria Wien - AKA Burgenland            2:1  (0:1)                     Erbay, Jukic

AKA U15 FK Austria Wien - AKA Burgenland            2:1 (0:0)                      Edelhofer, Orgolitsch

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 18 48
2. LASK 18 34
3. spusu SKN St. Pölten 18 29
4. RZ Pellets WAC 18 27
5. FK Austria Wien 18 27
6. SK Puntigamer Sturm Graz 18 26
7. TSV Prolactal Hartberg 18 23
8. SK Rapid Wien 18 20
9. SV Mattersburg 18 19
10. FC Wacker Innsbruck 18 17
11. CASHPOINT SCR Altach 18 14
12. FC Flyeralarm Admira 18 11
» zur Gesamttabelle