Akademie 06.10.2015, 08:24 Uhr

AKADEMIE: PUNKTEMAXIMUM MIT DREI PREMIEREN

Ein sehr erfolgreiches Wochenende haben unsere drei Austria-Akademie-Teams hinter sich gebracht. Alle Mannschaften schnappten sich verdient den Sieg.

Akademie: Punktemaximum mit drei Premieren

Premiere 1: Durch drei in Summe ungefährdete Siege erstmals punktemäßig alle Neune im Herbstdurchgang 2015 der ÖFB Jugendliga gegen die Teams der burgenländischen Landesverbandsakademie eingefahren.

Premiere 2: Erstes Pflichtspieltor unseres U18-Spielers Florian Hainka, der bislang sämtliche violette Nachwuchsteams durchlaufen hat und somit auch ein aktives Urgestein des dualen Ausbildungssystems ist.

Premiere 3: Brüderlicher Einsatz zweier Torwächter! Die U15- und U16-Team vertrauten auf die Fang- und Hechtqualitäten der Bayram-Brothers, nachdem einige Runden zuvor bereits die Gebrüder Prokop in der U18 gemeinsam aufliefen.

AKA U18 FK Austria Wien - AKA Burgenland            4:0 (1:0)                      Bassiouny, Fiz, Hainka, Zefi

AKA U16 FK Austria Wien - AKA Burgenland            2:1  (0:1)                     Erbay, Jukic

AKA U15 FK Austria Wien - AKA Burgenland            2:1 (0:0)                      Edelhofer, Orgolitsch

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. SK Puntigamer Sturm Graz 9 19
2. FC Red Bull Salzburg 9 18
3. FK Austria Wien 9 15
4. SK Rapid Wien 9 13
5. LASK 9 13
6. FC Flyeralarm Admira 9 13
7. CASHPOINT SCR Altach 9 12
8. RZ Pellets WAC 9 11
9. SV Mattersburg 9 6
10. SKN St. Pölten 9 2
» zur Gesamttabelle