Profimannschaft 02.11.2015, 10:44 Uhr

2,14-PUNKTESCHNITT: "ARBEITEN ZUSAMMEN!"

Mit dem 2:1-Sieg in Mattersburg gelang der 30. Punkt in der laufenden Bundesliga-Saison. Das ergibt einen Durchschnitt von 2,14 Zählern pro Partie. Wir gehen damit als Tabellenführer in das Gipfeltreffen gegen Salzburg.

2,14-Punkteschnitt: "Arbeiten zusammen!"

Trainer Thorsten Fink analysierte nach dem Spiel, das Larry Kayode und Lukas Rotpuller mit ihren Treffern zu unseren Gunsten entschieden: "Wir wollten die Tabellenführung nicht nur mit einem Punkt, sondern mit drei Punkten. Das hat man gesehen. Wir haben auch zum richtigen Zeitpunkt die Tore gemacht.“

„Wir freuen uns, es war ein gutes Spiel unserer Mannschaft. Dass es kein Wunderspiel war, ist auch klar. Es war ziemlich schwer nach dem Derby, diesem Topspiel vor 32.000 Zuschauern, hier in Mattersburg nachzulegen."

Die Veilchen, lautstark unterstützt von vielen mitgereisten Fans, waren nach dem Schlusspfiff in allen statistischen Belangen überlegen. Dennoch fiel die Entscheidung wie schon im Derby in der Schlussphase. Kayode: „Die letzten zehn Minuten waren verrückt. Ich bin froh, dass wir gewonnen haben. Wir halten gut zusammen, das hat uns den Sieg auch diesmal ermöglicht. Wir sind ruhig geblieben und haben aber immer 100 Prozent gegeben.“

Rotpuller freute sich, unter anderem mit einem Treffer zum Sieg beigetragen zu haben. „Gott sei Dank. Dass es noch einmal knapp wurde, haben wir uns aber selbst zuzuschreiben. Wir waren die bessere Mannschaft. Aber gegen Mattersburg ist es nie einfach, vor allem, wenn sie zuhause spielen.“

Viel Zeit zur Regeneration bleibt nicht. Montag und Dienstag wird jeweils einmal trainiert. Am Mittwoch kommt es im Samsung-Cup-Achtelfinale zum Heimspiel gegen Altach (18:00 Uhr, Generali-Arena, Karten-Infos), ehe am Samstag der Tabellenzweite Salzburg zum Gipfeltreffen nach Wien kommt (16:00 Uhr, Generali-Arena, Karten-Infos).

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. CASHPOINT SCR Altach 20 42
2. FC Red Bull Salzburg 20 40
3. SK Puntigamer Sturm Graz 20 39
4. FK Austria Wien 20 37
5. SK Rapid Wien 20 27
6. FC Admira Wacker Mödling 20 23
7. RZ Pellets WAC 20 22
8. SV Guntamatic Ried 20 20
9. SKN St. Pölten 20 18
10. SV Mattersburg 20 14
» zur Gesamttabelle