ÖFB-Cup 23.09.2015, 09:38 Uhr
© Bildagentur Zolles KG © Bildagentur Zolles KG

STATISTIK: HEUTE GEHT'S GEGEN DEN FC WELS

Zwar ging am Samstag mit dem 0:2 in Graz gegen den SK Sturm die Auswärtsserie unserer Austria in der Bundesliga mit fünf Spielen ohne Niederlage zu Ende, doch am Mittwoch (19 Uhr, Live Ticker auf fk-austria.at) wartet mit dem ÖFB-Samsung-Cupspiel im Welser ASKÖ-Stadion schon die nächste Aufgabe in der Fremde.

© Bildagentur Zolles KG Statistik: Heute geht's gegen den FC Wels

Auf dem Weg ins Finale wären nach den Oberösterreichern noch drei weitere Gegner zu bezwingen. 2014/15 erreichten wir ja mit der eindrucksvollen Ausbeute von 22:0 Toren in fünf Spielen das Endspiel am 3. Juni in der Klagenfurter Wörthersee-Arena, wo wir uns den Salzburger Bullen in der Verlängerung mit 0:2 geschlagen geben mussten.

Der FC Wels, entstanden 2003 durch die Fusion von Union und Eintracht Wels, kickt derzeit in der oberösterreichischen Landesliga, wo er nach dem 2:2 in Micheldorf am Samstag mit derzeit fünf Punkten nach sieben Runden nur einen bescheidenen Platz einnimmt. In der ersten Cup-Runde schafften die von Erich Renner trainierten Welser aber  immerhin einen 1:0-Auswärtssieg bei SW Bregenz.

Bilder des 0:2 in Graz Bildagentur Zolles KG

Eine Welser Mannschaft ist zum ersten Mal Cup-Gegner der Austria, die allerdings in der Bundesliga  dreimal auf Union Wels getroffen war. In der Saison 1982/83 (nur zwei Spiele) gab es ein 2:1 in Wels, wobei Ernst Baumeister vor damals immerhin 10.000 Zuschauern erst in der 85. Minute das Siegestor erzielte. Im damaligen Horr-Stadion wurden die Gäste mit 4:0 (drei Tore  von Felix Gasselich) abgefertigt.

1983/84 gewannen die Veilchen in Wien mit 3:0 (Drazan, Nyilasi, Drabits), das Treffen in Wels entfiel, weil der Klub in Konkurs ging und nach der 16. Runde aus der Liga ausschied. Die Eintracht wiederum spielte in der Saison 1997/98 in der zweiten (Erste Liga), stieg aber als Tabellenletzter mit 18 Punkten in 28 Runden wieder ab.

Die Austria erreichte im aktuellen Bewerb mit einem klaren 3:0 (1:0)-Sieg am 17. Juli in Oberwart den Aufstieg in Runde zwei. Alexander Grünwald (32.), Alexander Gorgon (67.) und Philipp Zulechner (85.) scorten.

Auch wenn es schon allgemein bekannt sein sollte,  kann es nicht oft genug wiederholt werden: Die Austria ist mit 27 Cupsiegen (zuletzt 2009) mit großem Abstand der erfolgreichste Klub in der österreichischen Pokalgeschichte, haben doch die  zweitplazierten Rapidler nur 14 Trophäen geschafft. Außerdem waren wir noch elf Mal (zuletzt 2013/0:1 Pasching und eben heuer) im Finale.

ÖFB-Samsung-Cup (2. Runde):

FC Wels - FK Austria Wien, Mittwoch, Wels, 19.00, SR Sebastian Gishamer (Salzburg)  

1. Runde Runde: SW Bregenz - Wels 0:1 (0:0), Oberwart - Austria 0:3 (0:1)