Akademie 29.09.2015, 09:05 Uhr
© amaspics.at © amaspics.at

NEUN TORE UND SECHS PUNKTE GEGEN LINZ

3:2,2:3,4:0 - dies die Endresultate der violetten Akademieteams in der ÖFB Jugendliga bei den Auswärtsspielen in Oberösterreichs Landeshauptstadt gegen die FAL Linz.

© amaspics.at Neun Tore und sechs Punkte gegen Linz

Ein hochklassiges, temporeiches U18-Duell entschied ein Tripelpack des zur Halbzeit eingewechselten Dominik Fitz zu Gunsten der Cem-Sekerlioglu-Truppe, die einen zweimaligen Rückstand umdrehen konnte. Der viel umjubelte Siegestreffer fiel dabei in Minute 89.

Jener im U16-Spiel fiel ebenfalls erst in Minute 93 – jedoch gegen die Mannschaft von Trainer Roman Stary, nachdem die Austria in Minute 84 noch den Führungstreffer zum 2:1 erzielen konnten. Eigenfehler besiegelten jedoch eine Niederlage in der Schlussphase dieses in Summe eher durchschnittlichen Fußballspiels.

Erster Meisterschaftssieg für die U15, welcher mit 4:0 sehr deutlich, jedoch auch in dieser Höhe völlig verdient für das Team von Trainer Christoph Glatzer ausfiel. Gegen physisch sehr starke Oberösterreicher setzte sich das technisch feinere Kombinationsspiel auch resultatsmäßig eindrucksvoll durch.

Ergebnisse

FAL Linz U18 - AKA FK Austria Wien     2:3 (1:0)      
Fitz (3)

FAL Linz U16 - AKA FK Austria Wien     3:2 (0:1)      
Erbay, Lukic

FAL Linz U15 - AKA FK Austria Wien     0:4 (0:1)      
Edelhofer, Tadic, Straube, ET

Linktipp:
+ Alle Tabellen und Ergebnisse

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 34 75
2. FK Austria Wien 34 60
3. SK Puntigamer Sturm Graz 34 57
4. CASHPOINT SCR Altach 34 53
5. FC Flyeralarm Admira 34 46
6. SK Rapid Wien 34 40
7. SV Mattersburg 34 40
8. RZ Pellets WAC 34 38
9. SKN St. Pölten 34 36
10. SV Guntamatic Ried 34 32
» zur Gesamttabelle