Profimannschaft 25.09.2015, 09:18 Uhr

GORGON, ALMER UND KAYODE JETZT AUCH FÜR DEN LAUFSTEG

Die neueste Kollektion im GET VIOLETT-Megastore ist ein richtiges Statement. Am Donnerstagabend präsentierten Lary Kayode und Alex Gorgon ihre eigene Hero-Kollektion. Der Dritte im Bunde, dem diese Ehre zu Teil wird, fehlte leider krankheitsbedingt.

Gorgon, Almer und Kayode jetzt auch für den Laufsteg

EURO-Held Robert Almer musste ja bereits beim 7:0-Kantersieg im Cup beim FC Wels wegen einer Grippe passen, leider auch gestern. Der guten Stimmung im Shop der Veilchen tat dies aber keinen Abbruch.

Sprintrakete Kayode und Austria-Urgestein Gorgon zeigten dennoch stolz ihre Shirts, Kaffeehäferl, Schals und Pins. Speziell die schwarzen T-Shirts waren sofort ein Renner. Sie ziert jeweils der Kopf des Spielers – nun können begeisterte Fans ihre Leidenschaft und Verbundenheit zum Ausdruck bringen.

Alex Gorgon: „Eine eigene Kollektion zu haben ist etwas ganz besonderes und ich fühle mich deswegen von meinem Herzensklub auch sehr geehrt. Ich werde versuchen, dies alles auf dem Spielfeld zurückzuzahlen.“

Auch Lary Kayode war bei der Anprobe sichtlich überwältigt. „Ich bin sehr stolz darauf und total happy. Eine eigene Linie zu haben, motiviert mich noch mehr.“ Abschließend hatte er noch für ein breites Grinsen bei den Austria-Fans gesorgt, als er einem kleinen Burschen, der sein grünes Handy-Cover signiert haben wollte, mit zunächst ernster Miene sagte: „Auf Grün unterschreibe ich normal nicht, außer wenn es das nigerianische Teamtrikot ist. Aber bei dir mache ich eine Ausnahme.“

Sagte es, der Bub schmunzelte wieder und zeigte die Original-Unterschrift des Afrikaners sofort ganz stolz seiner Mama.

Die neuen T-Shirts, Schals und uvm. sind ab 24. September für Euch erhältlich. Vorerst allerdings nur im GET VIOLETT bei der Generali-Arena - solange der Vorrat reicht!

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. SK Puntigamer Sturm Graz 12 28
2. FC Red Bull Salzburg 12 25
3. SK Rapid Wien 12 22
4. FK Austria Wien 12 18
5. FC Flyeralarm Admira 12 18
6. LASK 12 16
7. CASHPOINT SCR Altach 12 16
8. RZ Pellets WAC 12 12
9. SV Mattersburg 12 7
10. SKN St. Pölten 12 2
» zur Gesamttabelle