Bundesliga 14.08.2015, 08:24 Uhr
© Bildagentur Zolles KG © Bildagentur Zolles KG

RÜCKBLICK: STATISTIK GEGEN MATTERSBURG

Nach dem Derby-Rückschlag will der FK Austria Wien am Samstag (16:00 Uhr) zum Auftakt der fünften tipico-Bundesliga-Runde gegen SV Mattersburg sofort wieder in die Spur kommen.

© Bildagentur Zolles KG Rückblick: Statistik gegen Mattersburg

Mit dem Aufsteiger aus dem Burgenland gastiert eine Mannschaft in der Generali-Arena, die in 20 Bundesliga-Auftritten bei uns erst einmal gewonnen (1:0 am 16. April 2011/Tor Waltner/53. Min), aber 13-mal verloren hat.

In unserer Meistersaison 2012/13, in der die Mattersburger am Ende  überraschend absteigen mussten, gewannen die Violetten alle vier Spiele (Gesamtscore 15:3!) plus dem letzten Duell 2011/12, das macht fünf Siege in Folge gegen die Burgenländer.

Die jüngste Niederlage gegen die nunmehrige Elf von Ivica Vastic, der damals unser Trainer war, kassierten wir am 20. März 2012 auswärts mit 0:2. Die Bundesliga-Gesamtbilanz gegen die Gäste kann sich mit 24-10-6 (67:29  Toren) in 40 Begegnungen auch sehen lassen.

Vom bisher letzten Duell am 22. Mai 2013 in Wien sind mit dem damaligen zweifachen Torschützen Alexander Gorgon, dem am Mittwoch auch gegen Rapid ein Doppelpack gelang (es war sein sechster in der Bundesliga), und Alexander Grünwald nur noch zwei Akteure auch jetzt noch dabei.

Profis» alle Termine
Freitag, 20. April 2018 14:00 Uhr ics Programm: Training (nicht öffentlich) Ort: Steinbrunn
Samstag, 21. April 2018 18:30 Uhr ics Programm: LASK - FK Austria Wien Ort: TGW-Arena, Pasching
Sonntag, 22. April 2018 10:00 Uhr ics Programm: Training Ort: Steinbrunn
Dienstag, 24. April 2018 10:00 Uhr ics Programm: Training Ort: Steinbrunn

Pink, Farkas und Co liegen nach vier Runden mit sechs Zählern als Fünfte einen Punkt und einen Rang hinter uns. Sie feierten bisher zwei Heim-Siege (RB Salzburg 2:1, SV Ried 4:1), mussten sich allerdings bei der Admira (1:2) und zuletzt in Altach (1:3) geschlagen geben.

Ihr jüngster Auswärtssieg in der Bundesliga datiert vom 18. August 2012 mit 1:0 in Wolfsberg. Seither haben die Mattersburger in der höchsten Spielklasse mit 0-6-11 auswärts nur sechs Punkte geholt.

Statistisches und Wissenswertes...

...zum tipico-Bundesliga-Spiel (5. Runde) FK Austria Wien - SV Mattersburg (Samstag, 16:00 Uhr, Generali-Arena, SR Alexander Harkam/Stmk:

Ergebnisse 2012/13:

  • 16. 9. 2012: 4:2 (auswärts); Tore: Hosiner (5., 70.), Rogulj (53.), Gorgon (91.) bzw. Potzmann (2.), Naumoski (44.)
  • 24.11.: 3:1 (heim); Tore: Hosiner (15., 73.), Gorgon (71.Elfernachschuss) bzw. Rodler (37.). Anmerkung: Hosiner scheiterte mit Elfer an Borenitsch (70. nach Hands von Rath/rote Karte)
  • 17. 3. 2013: 4:0 (a); Tore: Gorgon (16.), Grünwald (37.), Hosiner (71., 82.)
  • 22. 5. 2013: 4:0 (h); Tore: Gorgon (4., 53.), Suttner (6.), Jun (72.)
Bundesliga-Bilanz:
Insgesamt 40 Spiele: 24-10-6 (67:29 Tore)
In Wien 20 Spiele: 13-6-1 (34:8)
In Mattersburg 20 Spiele: (11-4-5 (33:21)

Einzige Heimniederlage gegen SVM: 16. April 2011 mit 0:1 (Tor Waltner/53.)
Jüngste Niederlage gegen SVM: 20. März 2012 mit 0:2

Der FAK gewann in den jüngsten 24 Liga-Spielen gegen SVM 15-mal,  bei sieben Remis und nur zwei Niederlagen.

Höchste Siege: 5:1 (h) am 25.4.2010 und zweimal 4:0 (siehe oben)
Höchste Niederlage: 1:4 (a) am 15.5.2004)

Aktueller Tabellenstand:
4. Austria  2-1-1 (9:8 Tore)  7 Punkte
5. Mattersburg  2-0-2  (8:7)  6

Liga-Torschützen:
FAK: 4 Gorgon, 2 Grünwald, je eines Sikov, Kayrode und ein Eigentor
SVM: 3 Pink, 2 Grgic, je 1 Ibser, Perlak, Templ

Liga-Assists:
FAK: je 1 Gorgon, Rotpuller, Zulechner, Friesenbichler, Holzhauser
SVM: 2 Farkas, Onisiwo  

Liga-Standardtore:
FAK: 7 erzielt (3 Elfer, 1 Freistoß, 2 nach Freistoß, 1 nach Corner) bzw. 3 kassiert (1 Elfer, 2 nach Freistoß)
SVM: 1 erzielt (nach Out) bzw. 2 kassiert (je 1 nach Corner und nach Freistoß)

Liga-Tore ab 76. Minute:
FAK: 1 erzielt bzw. keines kassiert
SVM: 3 erzielt bzw. keines kassiert

Liga-Einsätze:
Austria setzte in den ersten vier Runden 17 Spieler ein, von denen zehn bei allen vier mitwirkten, Almer und Martschinko die volle Zeit
Mattersburg bot 18 Mann auf, acht in allen vier Spielen, sechs davon die volle Zeit

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 30 68
2. SK Puntigamer Sturm Graz 30 60
3. SK Rapid Wien 30 52
4. LASK 30 51
5. FC Flyeralarm Admira 30 46
6. FK Austria Wien 30 39
7. SV Mattersburg 30 38
8. CASHPOINT SCR Altach 30 34
9. RZ Pellets WAC 30 20
10. SKN St. Pölten 30 10
» zur Gesamttabelle