Profimannschaft 24.08.2015, 14:01 Uhr
© Bildagentur Zolles KG © Bildagentur Zolles KG

STATISTIK: MIT 3 PUNKTEN VORSPRUNG IN DEN HIT

Zum ersten Mal seit unserer Meistersaison 2012/13 liegt der FK Austria Wien vor einem direkten Duell mit Salzburg in der Tabelle vor dem aktuellen Double-Gewinner. Die Veilchen bestreiten am Sonntag (16:30 Uhr) als Dritter, die „Bullen“ als Fünfter den Schlager in der Festspielstadt.

© Bildagentur Zolles KG Statistik: Mit 3 Punkten Vorsprung in den Hit

Mit einem Remis wie zuletzt am 31. Mai 2015 in Wien (1:1) souverän weiter mit drei Punkten Vorsprung und auch einer etwaigen Niederlage mit einem Tor Differenz (höhere Anzahl an erzielten Toren, aktuell 14:9 zu 10:7) würden wir auf alle Fälle vor dem Titelverteidiger bleiben.

Die Violetten bringen als Auswärtsreferenzen vier Punkte (2:0 in Wolfsberg, 2:2 in Grödig) aus der jungen Saison zum insgesamt 139. Vergleich in der Bundesliga gegen den Meister mit.

Seit das Salzburger-Imperium 2005 den Salzburger Klub übernommen hat, weisen wir vor dem 41. Match eine insgesamt negative Bilanz (9-13-18) auf, wobei wir in 20 Versuchen in Salzburg drei Siege (zuletzt 3:2 am 21.9.2014) und vier Remis (0:0 am 2.12.2012) geholt haben.

Im jüngsten Treffen, in dem es am 3. Juni in Klagenfurt um den ÖFB-Samsung-Cup ging, haben wir nach torlosen 90 Minuten erst in der Verlängerung 0:2 verloren. Jonatan Soriano (95.) und Pires (110.) waren die Torschützen.

Soriano, dem zuletzt muskuläre Probleme zu schaffen machten, hält in der Liga bei insgesamt 91 Treffern, davon erzielte er aber nur eines gegen die Austria. Die Mannschaft von Trainer Thorsten Fink hat im neuen Spieljahr mit 14 Toren gemeinsam mit dem Stadtrivalen die bisher meisten Treffer in der Meisterschaft erzielt.

Statistisches und Wissenswertes...

...zum Spiel der 6. Runde der tipico Bundesliga RB Salzburg – FK Austria Wien (Sonntag, 16:30 Uhr, Wals-Siezenheim, Schiedsrichter Robert Schörgenhofer/Vbg):
 
Liga-Saison-Ergebnisse 2014/15:
2:3 (heim) am 21.9.2014; Tore: Alan (31., 68.) bzw. Meilinger (34.), De Paula (38.), Damari (86.); Gelb-Rot: Hinteregger (RBS/49. Foul)
4:2 (auswärts) 6.12.2014; Tore: Alan (52., 58., 60.), Sabitzer (68.) bzw. Gorgon (3.), Grünwald (21.)
3:1 (h) 4.4.2015; Tore: Sabitzer (1.), Lazaro (23., 74.) bzw. De Paula (6.)
1:1 (a) am 31.5.2015; Tore: Djuricin (76.) bzw. Zulechner (69.)
 
Bundesliga-Gesamtbilanz:
Insgesamt 138 Spiele: 48-33-57 (187:201 Tore)
In Salzburg 69 Spiele: 35-18-16 (117:66)
In Wien 69 Spiele: 13-15-41 (70:135)
 
Red-Bull-Ära (Liga seit 2005):
Insgesamt 40 Spiele: 18-13-9 (75:44)
In Salzburg 20 Spiele: 13-4-3 (47:14)
In Wien 20 Spiele: 5-9-6 (28:30)
 
ÖFB-Samsung-Cup-Finale 2015:
FK Austria – RB Salzburg 0:2 (0:0) n.V., am 3. Juni in Klagenfurt; Tore: Soriano (95.), Pires (110.); Gelb-Rot: Rotpuller (120./Unsportlichkeit) bzw. Rot: Gulacsi (42./Foul)
 
Liga-Siege der Austria in Salzburg seit 2005:
1:0 am 30.9.2007 (Tor E. Sulimani 91. Min)
1:0 am 9.5.2010 (Tor Junuzovic 91.)
3:2 am 21.9.2014 (Tore Meilinger 34., De Paula 38. Damari 86. bzw. Alan31., 68.); Gelb-Rot: Hinteregger/RBS 49. Foul)
 
Aktuelle Liga-Serien:
RBS: Nach drei sieglosen Runden zu Saisonbeginn (0-1-2) zuletzt zwei Siege in Serie (4:1 in Ried und 2:0 daheim Altach)
FAK: In jüngsten sieben Runden (4-2-1) saisonübergreifend nur eine Niederlage (2:5 im Derby) und zuletzt in der Liga auswärts drei Spiele (2-1-0) ungeschlagen – seit dem 1:4 im Happel-Stadion gegen Rapid (17.5.) und außerhalb Wiens seit 26.4. (0:2 in Altach)
 
Aktuelle Liga-Platzierungen nach 5 Runden:
RBS: gesamt 5. Rang (2-1-2/10:7 Tore) – heim 6. Rang (1-0-1/3:2)
FAK: gesamt 3. Rang (3-1-1/14:9) – auswärts 4. Rang (1-1-0/4:2)
 
Tore:
RBS (insgesamt 10): je 3 Damari, Keita, 2 Minamino, je 1 Oberlin, Reyna
FAK (14): 6 Gorgon, 3 Kayode, 2 Grünwald, je 1 Shikov, Meilinger, Eigentor
 
Assists:
RBS: 2 Ulmer, je 1 Atanga, Berisha, Schmitz, Reyna, Lainer, Minamino
FAK: 2 Holzhauser, je 1 Gorgon, Rotpuller, Zulechner, Friesenbichler, Grünwald, Vukojevic
 
Ausschlüsse:
RBS: 0 – FAK: 1 (Rotpuller/Rot)
 
Kopftore:
RBS: 0 erzielt bzw. 1 kassiert
FAK: 2 (Kayode) bzw. 3 kassiert
 
Joker-Tore:
RBS: 1 – FAK: 1 (Meilinger)
 
Tore in ersten 15 Minuten:
RBS: 3 erzielt bzw. 2 kassiert
FAK: 0 bzw. 0
 
Tore in letzten 15 Minuten:
RBS: 2 erzielt bzw. 2 kassiert
FAK: 3 bzw. 0
 
Standard-Tore:
RBS: 1 erzielt (nach Corner) bzw. 3 kassiert
FAK: 9 erzielt (4 Elfer alle Gorgon, 1 Freistoß, 2 nach Freistoß, 2 nach Corner) bzw. 3 kassiert
 
Einsätze:
RBS (21 Spieler): je 5 Hinteregger, Ulmer (jeweils voll), Keita (einmal ausgewechselt), Oberlin (fünfmal eingewechselt)
FAK (18): je 5 Almer, Martschinko (jeweils voll), Holzhauser (1x a), Kayode (1x a), Shikov (1x e), Gorgon, Grünwald (jeweils 2 x a), Vukojevic (3x a)

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 35 78
2. FK Austria Wien 35 60
3. SK Puntigamer Sturm Graz 35 60
4. CASHPOINT SCR Altach 35 53
5. FC Flyeralarm Admira 35 46
6. SK Rapid Wien 35 43
7. SV Mattersburg 35 40
8. RZ Pellets WAC 35 39
9. SKN St. Pölten 35 37
10. SV Guntamatic Ried 35 35
» zur Gesamttabelle