Profimannschaft 31.08.2015, 11:22 Uhr

AUSTRIA UND FAC GEMEINSAM FÜR DIE FLÜCHTLINGSHILFE

Am Mittwoch kommt es am FAC-Platz zu einem Testspiel zwischen dem FAC und der Wiener Austria (Anpfiff 18:30 Uhr ). Der Reinerlös kommt der Betreuung minderjähriger Flüchtlinge zugute.

Austria und FAC gemeinsam für die Flüchtlingshilfe

Die Länderspielpause nützen der FAC und die Wiener Austria für ein freundschaftliches Aufeinandertreffen, gespielt wird am Mittwoch, 2. September um 18.30 Uhr am FAC-Platz. Im Zentrum steht neben dem sportlichen Aspekt dieses Mal aber vor allem der gute Zweck: der FAC und die Austria haben beschlossen, den Reinerlös des Testspiels dem Arbeiter-Samariter-Bund für die Betreuung minderjähriger Flüchtlinge zu spenden.

Dass die Kosten minimiert und der Output für den guten Zweck maximiert wird, dafür sorgen auch einige Partner, die ihre Leistungen für dieses Spiel kostenlos zur Verfügung stellen: Der WFV schickt das Schiedsrichter-Trio unentgeltlich, die Firma Securitas – Security-Partner des FAC und der Wiener Austria – stellt ihre Leistungen ebenso umsonst zur Verfügung wie der Arbeiter-Samariter-Bund.

Austrias AG-Vorstand Markus Kraetschmer: „Ich hoffe, dass unsere Fans zahlreich erscheinen, damit wir einen stolzen Betrag für die Betreuungseinrichtung zusammenbekommen. Unterstützung karitativer Einrichtung ist etwas, wofür der Verein Austria Wien steht.“

Der Eintrittspreis beträgt einheitlich 10 Euro. Vorverkaufskarten gibt es am Montag und Dienstag von 09-17 Uhr im FAC-Sekretariat (Hopfengasse 8, 1210 Wien), die Tageskassen sind am Mittwoch ab 17 Uhr geöffnet.

„Eine sehr gute Geschichte. In Zeiten wie diesen ist es besonders wichtig, Zeichen zu setzen und den Schwächsten in unserer Gesellschaft zu helfen“, sagt auch FAC-Kapitän Andreas Bauer.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 34 75
2. FK Austria Wien 34 60
3. SK Puntigamer Sturm Graz 34 57
4. CASHPOINT SCR Altach 34 53
5. FC Flyeralarm Admira 34 46
6. SK Rapid Wien 34 40
7. SV Mattersburg 34 40
8. RZ Pellets WAC 34 38
9. SKN St. Pölten 34 36
10. SV Guntamatic Ried 34 32
» zur Gesamttabelle