Fanwelt 30.07.2015, 08:04 Uhr

VIP-CATERING 2015/16: IHR GENUSS IST UNSER ANSPRUCH

Stetig Verbesserungen erzielen! Das gilt nicht nur auf sportlicher Ebene, wo der FK Austria Wien über den Sommer zahlreiche Hebel in Bewegung setzte, um in der neuen Saison wieder im Spitzenfeld aufzuscheinen. Auch im Bereich des VIP-Caterings wollen wir die Zufriedenheit unserer Fans und Partner mit neuen und optimierten Kommunikationswegen gewährleistet wissen.

VIP-Catering 2015/16: Ihr Genuss ist unser Anspruch

Qualität ist das Produkt der Liebe zum Detail. Und gerade im Detail trennt sich bekanntlich die Spreu vom Weizen.

Unser langjähriger Partner Grand Hotel Wien, dessen Haubenköche unsere VIP-Gäste Heimspiel für Heimspiel mit Köstlichkeiten verwöhnen, trachtet danach, die hohen Qualitätsansprüche des eigenen Hauses noch intensiver in die VIP-Bereiche des FK Austria Wien zu bringen und somit jeden Spieltag neben dem sportlichen auch zu einem kulinarischen Highlight zu machen.

Im Anschluss an den bereits gelungenen Business-VIP-Abend mit unseren Partnern inklusive Showcooking durch AG-Vorstand Markus Kraetschmer, Sportdirektor Franz Wohlfahrt und Trainer Thorsten Fink dürfen wir unsere VIP-Gäste über Neuerungen informieren.

Um in der Detailarbeit noch besser zu werden, ist uns die Meinung unserer Stadion-Besucher enorm wichtig. Damit Anregungen und Wünsche auch tatsächlich an die richtigen Stellen weitergeleitet und umgesetzt werden können, setzen wir auf klare Kommunikationswege. Künftig wird es in jedem VIP-Bereich fixe Ansprechpartner geben, die sich exklusiv den Bedürfnissen und Wünschen unserer Gäste annehmen.

Nähere Informationen finden unsere VIP-Gäste beim ersten Heimspiel der Saison 2015/16 gegen den SCR Altach (Sonntag, 2. August, 16:30 Uhr) vor.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. SK Puntigamer Sturm Graz 11 25
2. FC Red Bull Salzburg 11 24
3. SK Rapid Wien 11 19
4. FK Austria Wien 11 18
5. FC Flyeralarm Admira 11 17
6. LASK 11 13
7. CASHPOINT SCR Altach 11 13
8. RZ Pellets WAC 11 12
9. SV Mattersburg 11 7
10. SKN St. Pölten 11 2
» zur Gesamttabelle