Profimannschaft 01.08.2015, 11:35 Uhr

STATISTIK-CHECK: AUSTRIA DAHEIM GEGEN ALTACH UNGESCHLAGEN

Mit dem FK Austria Wien und dem SCR Altach treffen am Sonntag (16:30 Uhr) in der Generali-Arena ein Sieger und ein Verlierer der Auftakt-Runde in der tipico-Bundesliga-Saison aufeinander.

Statistik-Check: Austria daheim gegen Altach ungeschlagen

Unsere Veilchen blühten vor einer Woche in Wolfsberg mit dem 2:0 auf, die Vorarlberger mussten sich in Grödig 1:2 geschlagen geben. Im Spieljahr 2014/15 endeten die vier Duelle zwischen Wien und dem „Ländle“ von den Resultaten her aber ausgeglichen. Es gab je einen Erfolg bei zwei Remis. Den kleinen Unterschied machte mit 6:5 für uns lediglich das Torverhältnis aus. Vielleicht entscheidet in der zweiten Liga-Runde am Sonntag wie 2014/15 wieder der Heimvorteil.

Vor eigenem Publikum haben die Violetten gegen den besten Aufsteiger der Bundesliga-Historie, der heuer mit dem Punkterekord (59 Zähler) Tabellendritter wurde und als erster Vertreter aus dem „Ländle“ im Europacup spielt, noch keine Niederlage hinnehmen. In bisher acht Liga-Spielen gab es sechs Siege und zwei Remis mit 18:5 Toren!

Gelingt es unserer neuen, ambitionierten Mannschaft diese Bilanz mit einem weiteren Dreier auszubauen, wäre es der erste Heimerfolg in der Meisterschaft nach drei sieglosen Matches (0-2-1) am Verteilerkreis seit dem 2:1 am 2. Mai gegen Absteiger SC Wr. Neustadt.

Der jüngste Auswärtssieg gelang den Vorarlbergern übrigens auch gegen die Niederösterreicher, der am 31. Mai mit 1:0 ebenfalls knapp ausfiel. Daheim ist die Canadi-Truppe eine Macht, war 2014/15 mit 12-3-3 hinter RB Salzburg die zweitbeste Mannschaft vor heimischer Kulisse und schaffte dort neun Heimsiege (21:4 Tore) in Serie.

Besonders aufpassen sollten unsere Veilchen aber auch in Wien auf Hannes Aigner. Der Stürmer, einst auch einmal im Austria-Trikot, brachte es 2014/15 in der Meisterschaft auf zwölf Tore und sechs Assists. Der Routinier, der beim 2:5 gegen die Veilchen in Wien zweimal gescorte hatte, traf zuletzt vor einer Woche auch in Grödig.

Statistisches und Wissenswertes

Liga-Ergebnisse 2014/15:
0:0 (heim) am 2.8.2014
1:1 (auswärts) am 18.10.2014; Tore: Larsen (5.) bzw. Schreiner (3.)
5:2 (h) am 21.2.2015; Tore: F. Koch (13.), Gorgon (24., 69.), Holzhauser (54.), Stronati (86.) bzw. H. Aigner (62., 64.)
0:2 (a) am 26.4.2015; Tore: Prokopic (13.), Roth (15.)
 
Beste Liga-Torschützen 2014/15:
FAK: Gorgon und Damari je 8
SCRA: H. Aigner 12, Ngwat-Mahop 8
 
Liga-Gesamtbilanz:
Insgesamt 16 Spiele: 9-3-4 (26:12 Tore)
In Wien 8 Spiele: 6-2-0 (18:5)
In Altach 8 Spiele: 3-1-4 (8:7)
 
Liga-Tabellenbilanz 2014/15:
FAK: 7. Rang (10-13-13/45:51); daheim: 6. Rang (7-6-5/26:21)
SCRA: 3. Rang (17-8-11/50:49); auswärts: 4. Rang (5-5-8/17:33)
 
Liga-Bilanz nach Spielhälften 2014/15:
FAK: 1. Spielhälfte 5. Rang (10-16-10/23:21); 2. Spielhälfte 7. Rang (8-14-14/22:30)
SCRA: 1. Hälfte 2. Rang (14-14-8/20:19); 2. Hälfte 5. Rang (15-10-11/30:30)