Tradition 08.08.2015, 06:30 Uhr

ALLES GUTE ZUM 60. GEBURTSTAG, HERBERT PROHASKA!

Austrias Jahrhundertspieler Herbert Prohaska feiert am heutigen Samstag seinen 60. Geburtstag! Im Austria-Museum eröffnet aus diesem Anlass am Abend des 12. Augusts (Derby-Tag) die Herbert-Prohaska-Sonderausstellung.

Alles Gute zum 60. Geburtstag, Herbert Prohaska!

Am 8. August 1955 in Wien geboren und danach in Simmering aufgewachsen, begann Herbert Prohaska als Neunjähriger mit dem Kicken. Der frühere Spielmacher, der durch Technik, Eleganz, Instinkt und Raffinesse brillierte, kam von Vorwärts XI über Ostbahn XI zum FK Austria Wien, von wo aus er eine internationale Karriere begann. 

Titel in Österreich und Italien

Als Austria-Spieler brachte er es auf sieben Meistertitel, vier Cupsiege. In Italien wurde er jeweils einmal Meister (AS Roma) und Cupsieger (Inter Mailand). Dazu kamen zwei WM-Teilnahmen, ein Europacup-Endspiel (1978), 83 Länderspiele (zehn Tore) sowie die Auszeichnung „Austrias und Österreichs Jahrhundert-Fußballer“. Der Trickser gewann mit der Austria sechsmal das Wiener Stadthallen-Turnier und wurde zehnmal zum „Hallenkönig“ gekürt.

Auch als Trainer erfolgreich

Als Trainer war er vor und nach seiner Teamchef-Ära (Höhepunkt WM 1998) Austria-Feldherr (je zweimal Meister und Cupsieger). Prohaska ist Direktor unseres Austria-Museums, Botschafter unseres neuen Stadionprojekts und als ORF-Analytiker tätig.
 
Der einstige Mittelfeld-Regisseur, der dreimal zu „Österreichs Fußballer des Jahres“ gewählt wurde, wohnt seit 30 Jahren in Klosterneuburg und hat 2014 mit seiner Frau Elisabeth den 40. Hochzeitstag gefeiert. Das Paar hat zwei Töchter (Barbara 36, Birgit 32) und vier Enkelkinder (Theo 14, Paula 10, Oskar 4, Ella 2). „Schneckerl“ ist Träger des „Goldenen Ehrenzeichens für Verdienste um die Republik Österreich“ (Oktober 2005) und des „Silbernen Ehrenzeichens für Verdienste um das Land Wien“ (Oktober 2008).

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. LASK 19 45
2. FC Red Bull Salzburg 19 44
3. SK Rapid Wien 19 35
4. RZ Pellets WAC 19 34
5. SK Puntigamer Sturm Graz 19 28
6. TSV Prolactal Hartberg 19 28
7. FK Austria Wien 19 22
8. CASHPOINT SCR Altach 19 20
9. SV Mattersburg 19 17
10. spusu SKN St. Pölten 19 16
11. FC Flyeralarm Admira 19 15
12. WSG Swarovski Tirol 19 12
» zur Gesamttabelle