Profimannschaft 30.06.2015, 10:28 Uhr

MAYER NIMMT ANGEBOT AUS ITALIEN AN

Nach 13 Jahren nimmt Athletiktrainer Martin Mayer Abschied von der Austria-Familie. Der 47-jährige heuert bei Nenad Bjelica in Italiens Serie B bei La Spezia an.

Mayer nimmt Angebot aus Italien an

Mayer leistete bei den Violetten jahrelang sehr erfolgreiche Arbeit, startete 2002 in der Akademie in Hollabrunn und diente sich bis zur Kampfmannschaft hoch. Mit der Verpflichtung von Thorsten Fink und dessen Trainerteam, u.a. auch Athletiktrainer Niko Vidovic, hätte sich Mayers Aufgabengebiet auch bei der Austria etwas geändert. Das gab letztendlich aber nicht den Ausschlag für seine Entscheidung.

„Die Austria hat mir ein tolles Angebot gemacht und ich hatte hier eine super Zeit. Aber ich wollte jetzt die Chance nützen, die mir Nenad Bjelica geboten hat“, sagt Mayer, der vorerst für ein Jahr unterzeichnete. Trainingsbeginn ist am 12. Juli, die Serie B startet am 23. August.

Mit Bjelica, der wie auch bei den Veilchen seinen „Co“ Rene Poms im Trainerteam hat, schaffte man gemeinsam den Einzug in die Champions League, davor hatte Mayer auch wesentlichen Anteil am Meistertitel 2013. „Wir trennen uns im besten Einvernehmen“, betont er und ergänzt, dass sein Wechsel nach Norditalien dennoch wohl überlegt war.

Wir wünschen ihm alles Gute für die neue Herausforderung!

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. CASHPOINT SCR Altach 20 42
2. FC Red Bull Salzburg 20 40
3. SK Puntigamer Sturm Graz 20 39
4. FK Austria Wien 20 37
5. SK Rapid Wien 20 27
6. FC Admira Wacker Mödling 20 23
7. RZ Pellets WAC 20 22
8. SV Guntamatic Ried 20 20
9. SKN St. Pölten 20 18
10. SV Mattersburg 20 14
» zur Gesamttabelle