Profimannschaft 25.06.2015, 07:46 Uhr

BENEFIZ-TURNIER: BGM. HÄUPL MIT VIOLETTEM HEIMVORTEIL

In der Verbund-Akademie, dort wo sich normal die Talente des FK Austria Wien tummeln, wird am Samstag (ab 12:00 Uhr) für einen guten Zweck gekickt. Wiens Bürgermeister Dr. Michael Häupl und DI Walter Ruck, der Präsident der Wiener Wirtschaftskammer, bitten Persönlichkeiten aus etlichen Sparten zu ihrem „Häu-Ruck“-Turnier. Der Eintritt ist frei.

Benefiz-Turnier: Bgm. Häupl mit violettem Heimvorteil

An der Veranstaltung in der Laaerberg Straße 143, deren Reinerlös dem violetten Nachwuchs zugute kommt, nehmen insgesamt sechs Mannschaften teil. Häupl, der auch Kuratoriumsvorsitzender unseres Klubs ist, genießt dabei als Hausherr quasi Heimvorteil – auch wenn er selbst nicht mitspielt. Er führt das „Team Politik“ als Non-Playing-Captain an.

Als Kapitän des „Team Wirtschaft“ fungiert natürlich Co-Initiator Ruck. Weitere Teilnehmer sind die Teams „Medien & Kultur“ (Captain ORF-Wien-Chefredakteur Paul Tesarek), „Leitbetriebe Austria“ (NP-Captain Geschäftsführerin Monica Rintersbacher), „Sport“ (Captain Toni Schutti GF Sporthilfe), „Rewe Group (Captain Frank Hensel Vorstandschef Rewe International).

Mit diesem Promi-Turnier, dessen Ankick um 13:15 Uhr erfolgt, beleben Häupl und Ruck eine Tradition. Über ein Jahrzehnt hatte das Stadtoberhaupt gemeinsam mit dem früheren Wiener Wirtschaftskammerchef Walter Nettig zum Kicken auf die Hohe Warte gebeten. Heuer kommt es zu einer Renaissance mit einer Neuerung.

Erstmals wird diesmal auch die Jugend dem Ball nachjagen. Als Prolog zum Turnier fordert ab 12:00 Uhr die Mannschaft der „Lehrlinge aus Wiener Betrieben“ die „Lehrlinge“ der violetten Fußball-Akademie. Zuschauer, Kiebitze sind zu den Spielen herzlich Willkommen!

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 18 48
2. LASK 18 34
3. spusu SKN St. Pölten 18 29
4. RZ Pellets WAC 18 27
5. FK Austria Wien 18 27
6. SK Puntigamer Sturm Graz 18 26
7. TSV Prolactal Hartberg 18 23
8. SK Rapid Wien 18 20
9. SV Mattersburg 18 19
10. FC Wacker Innsbruck 18 17
11. CASHPOINT SCR Altach 18 14
12. FC Flyeralarm Admira 18 11
» zur Gesamttabelle