Profimannschaft 19.06.2015, 16:52 Uhr
© FK Austria Wien © FK Austria Wien

AUSTRIA HOLT ADMIRA-KAPITÄN WINDBICHLER

Der FK Austria Wien gibt die Verpflichtung von Richard Windbichler bekannt. Der 24-jährige Innenverteidiger kommt ablösefrei vom FC Admira Wacker Mödling, für den er knapp 150 Spiele bestritten hat.

© FK Austria Wien Austria holt Admira-Kapitän Windbichler

Richard Windbichler unterzeichnete am Freitagnachmittag einen Zweijahres-Vertrag mit Option für eine weitere Spielzeit. Er steigt ebenso wie der Großteil seiner Kollegen zum Vorbereitungsstart unter Neo-Coach Thorsten Fink am Montag (10:00 Uhr) ins Training ein.

Der 24-Jährige war seit seinem 14. Lebensjahr in der Akademie der Admira ausgebildet worden, debütierte 2011 im Alter von 20 Jahren in der Bundesliga und bestritt insgesamt 147 Pflichtspiele (8 Tore) für die Niederösterreicher. Im Herbst 2012 wurde der vielfache ÖFB-Nachwuchs-Teamspieler Kapitän der Admira.

© FK Austria Wien
Erhält die Nummer 3: Richard Windbichler © FK Austria Wien

Windbichler, der die Rückennummer drei erhält, kam bei den Südstädtern zumeist in der Innenverteidigung zum Einsatz, im jüngsten Frühjahr zudem des Öfteren im defensiven Mittelfeld.

Richard Windbichler (Neuzugang): "Ich bin sehr glücklich, jetzt Spieler der Austria zu sein. Dass die Austria ein großer Verein ist, ist jedem bekannt in Österreich. Ich bin stolz und freue mich auf unsere gemeinsame Zukunft."

Franz Wohlfahrt (Sportdirektor): "Richard Windbichler hatten wir schon länger im Auge. Er ist ein Spieler, der super zur Austria passt, technisch starke Fähigkeiten als Verteidiger mitbringt. Er war in den letzten Jahren nicht umsonst Kapitän der Admira, nachdem er konstant gute Leistungen gebracht hat und immer mit sehr viel Herz bei der Sache ist."

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. SK Puntigamer Sturm Graz 20 44
2. FC Red Bull Salzburg 20 43
3. SK Rapid Wien 20 34
4. FC Flyeralarm Admira 20 31
5. LASK 20 27
6. FK Austria Wien 20 26
7. CASHPOINT SCR Altach 20 25
8. SV Mattersburg 20 21
9. RZ Pellets WAC 20 16
10. SKN St. Pölten 20 7
» zur Gesamttabelle