Profimannschaft 28.05.2015, 17:28 Uhr

THORSTEN FINK WIRD NEUER TRAINER!

Dem FK Austria Wien ist bei seiner Trainersuche ein großer Coup gelungen! Der Deutsche Thorsten Fink wird ab der kommenden Saison das Amt des Cheftrainers übernehmen, erhält einen Vertrag über zwei Jahre mit Option auf eine weitere Saison auf Seiten der Austria.

Thorsten Fink wird neuer Trainer!

„Wir freuen uns sehr, dass es uns gelungen ist, Fußballfachmann Thorsten Fink, der von vielen namhaften Mannschaften umworben und kontaktiert wurde, für den FK Austria Wien zu gewinnen. Die Bestellung der Trainer-Position war eine große Herausforderung für alle im Klub, denn sie ist eine der strategisch wichtigsten von allen. Somit wollten wir auch in Ruhe suchen und die beste Lösung für die Wiener Austria finden", sagt Sportdirektor Franz Wohlfahrt.

Seine Verpflichtung ist aufgrund seiner Persönlichkeit und seiner Erfahrung eine großartige Geschichte für unseren Klub. Sportdirektor Franz Wohlfahrt

Mit Thorsten Fink kommt ein Experte, der in seiner Karriere schon mehrfach herausragende Arbeitet leistete. Etwa führte der 47-Jährige den FC Basel 2x zum Meistertitel in der Schweiz (1x auch Cupsieger) und 2x in die UEFA Champions league. Zudem arbeitete er als Trainer der RB Juniors (Aufstieg) und als Co-Trainer der Salzburger Profis unter Giovanni Trappatoni. Weiters betreute Fink den FC Ingolstadt (Aufstieg), den Hamburger SV (als Letzter übernommen, schaffte Nicht-Abstieg) und eben den FC Basel sowie zuletzt APOEL Nikosia (einvernehmliche Trennung auf dem Weg zum Meistertitel).

Als Spieler wurde er unter anderem UEFA-Champions-League-Sieger mit dem FC Bayern München 2001, zudem Weltpokalsieger, vierfacher deutscher Meister und dreifacher DFB-Pokalsieger.

Wohlfahrt: „Seine Verpflichtung ist aufgrund seiner Persönlichkeit und seiner Erfahrung eine großartige Geschichte für unseren Klub. Thorsten Fink war immer auf unserer Kandidatenliste, stand bis vor Kurzem allerdings in Nikosia noch unter Vertrag. Nach dem Auslaufen haben wir sofort reagiert und ihn umgehend kontaktiert. Wir waren sofort auf einer Linie und haben uns rasch geeinigt.“

Detailgespräche über die genaue Zusammenstellung des Trainerteams werden so rasch wie möglich geführt, Fink hat seine Vorstellungen aber bereits bei der Austria deponiert. Ebenso diskutiert wurde bereits die Kaderzusammenstellung. Wohlfahrt: „Wir sind davon überzeugt, dass wir hier gemeinsam etwas entwickeln und aufbauen können. Er hat bei seinen Stationen bewiesen, dass er eine Mannschaft mit einer guten Mischung aus erfahrenen Spielern und jungen Talenten formen kann und guten attraktiven Fußball spielen lässt."

Den Medien wird Thorsten Fink am Samstag präsentiert.

Linktipp:
+ Steckbrief: Thorsten Fink