Profimannschaft 12.05.2015, 15:03 Uhr

ERFREULICHE ASPEKTE GESELLEN SICH ZUR DERBY-VORBEREITUNG

Fünf Tage vor dem Wiener Derby (So., 16:30 Uhr, Happel-Stadion; Public Viewing in der Generali-Arena bei freiem Eintritt) startete der FK Austria Wien mit der intensiven Vorbereitung auf den Bundesliga-Schlager der Runde.

Erfreuliche Aspekte gesellen sich zur Derby-Vorbereitung

Dienstagvormittag trainierte die Mannschaft unter der Leitung von Fitnesscoach Martin Mayer in der Kraftkammer. Am Nachmittag startete dann der fußballspezifische Part. „Wir arbeiten in dieser Woche verstärkt im taktischen Bereich, wollen die eine oder andere Variante in unserem Spiel verfeinern“, erklärt Cheftrainer Andreas Ogris.

Training vom 12. Mai 2015

Zwischen Mittwoch (da mischt sich unsere Mannschaft zudem ab 18:00 Uhr unter unsere Mitglieder, deren jährliches Fest in der Generali-Arena steigt) und Samstag steht jeweils eine ausgiebige Trainingseinheit pro Tag auf dem Programm. Hinzu kommt ein ausführliches Video-Studium am Donnerstagvormittag.

Lukas Rotpuller fehlte zu Beginn der Woche aufgrund eines grippalen Infekts. Jens Stryger Larsen und Ronivaldo trainieren nach wie vor individuell.

Ogris: "Wir freuen uns, dass 'Ronnie' hin und wieder schon mit uns auf dem Platz sein kann. Auch Jens macht gute Fortschritte. Die Saison neigt sich aber dem Ende zu und aktuell rechnen wir damit, dass sie uns erst in der neuen Spielzeit wieder zur Verfügung stehen."

Gute Neuigkeiten gibt es indes von Philipp Zulechner: Der Angreifer machte nach seinem Muskelfaserriss sichtbare Fortschritte, steht schon wieder im Mannschaftstraining und könnte demnächst bei den Amateuren Spielpraxis sammeln.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. CASHPOINT SCR Altach 20 42
2. FC Red Bull Salzburg 20 40
3. SK Puntigamer Sturm Graz 20 39
4. FK Austria Wien 20 37
5. SK Rapid Wien 20 27
6. FC Admira Wacker Mödling 20 23
7. RZ Pellets WAC 20 22
8. SV Guntamatic Ried 20 20
9. SKN St. Pölten 20 18
10. SV Mattersburg 20 14
» zur Gesamttabelle