Profimannschaft 24.05.2015, 22:54 Uhr

AUSWÄRTSSIEG "FÜRS SELBSTVERTRAUEN"

Die Austria gewann im letzten Auswärtsspiel der Saison mit 2:0 in Ried, Marko Kvasina und Alex Gorgons sorgten für die Treffer. Der Sieg tat nach den letzten Wochen und im Hinblick auf das Cup-Finale vor allem dem Selbstvertrauen der Mannschaft gut.

Auswärtssieg "fürs Selbstvertrauen"

"Ich denke, dass der Sieg vor allem für das Selbstvertrauen enorm wichtig war“, fasste Jubilar Alex Gorgon nach Spielschluss (Spielbericht) zusammen. „Für mich ist es natürlich auch schön, wieder einmal getroffen zu haben."

Gorgon, seit seinem fünften Lebensjahr ein Veilchen, bestritt am Sonntag sein 100. Bundesliga-Spiel – und sicherte sich mit seinem achten Liga-Treffer die Führung in der internen Torjäger-Wertung.

Trainer Andreas Ogris meinte nach dem ersten Auswärtssieg im Jahr 2015: „Mit der ersten Spielhälfte waren wir nicht zufrieden, wir haben den Riedern zu viele Räume zwischen den Linien gegeben.“

„In der zweiten Spielhälfte haben wir es besser gemacht und sind kompakter gestanden. Nach der Einwechslung von Marko Kvasina hat sich die Verkrampfung etwas gelöst. Wir haben wieder viele Erkenntnisse gewonnen. Wir müssen uns jetzt hinsetzen und das Spiel analysieren, Fehler abstellen und in Zukunft gute Aktionen letztendlich auch fertigspielen.“

Sportdirektor Franz Wohlfahrt erklärte: „Der Sieg ist für uns nach all den Problemen der letzten Wochen sehr wichtig, auch wenn es in der Tabelle um nicht mehr viel geht.“

Die Veilchen können die Bundesliga-Saison bestenfalls als Tabellensechster abschließen. Die Chance auf einen Titel ist dennoch voll intakt: Am 3. Juni wartet steigt das Samsung-Cup-Finale in Klagenfurt gegen Salzburg – definitiv unser Saison-Highlight (Karten- und Bus-Infos)!

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 35 78
2. FK Austria Wien 35 60
3. SK Puntigamer Sturm Graz 35 60
4. CASHPOINT SCR Altach 35 53
5. FC Flyeralarm Admira 35 46
6. SK Rapid Wien 35 43
7. SV Mattersburg 35 40
8. RZ Pellets WAC 35 39
9. SKN St. Pölten 35 37
10. SV Guntamatic Ried 35 35
» zur Gesamttabelle