Akademie 13.04.2015, 10:54 Uhr
© amaspics.at © amaspics.at

TURNIERTRIUMPH UND ZWEI SIEGE GEGEN SALZBURG!

Sowohl die U16 als auch die U18 des FK Austria Wien untermauerten ihre ansteigende Form und feierten Siege gegen Salzburg. Geschlagen geben musste sich indes die U15. Plus: Turniersieg in Pettenbach für unsere U11.

© amaspics.at Turniertriumph und zwei Siege gegen Salzburg!

Schöner Erfolg für unsere U18: Die Mannschaft von Trainer Cem Sekerlioglu bezwang RB Salzburg in einem hochklassigen Spiel mit 2:1. Matchwinner war Doppeltorschütze Arnel Jakupovic, der sein Saisontotal auf 15 Treffer hochschraubte. Der Rückstand die Führenden Salzburger, denen erstmals in dieser Spielzeit eine Niederlage zugefügt werden konnte, wurde damit auf sechs Zähler verkürzt.

Ein Spitzenspiel gab es auch in der U16, wo die jungen Veilchen in der dritten Minute der Nachspielzeit einen 3:2-Sieg fixierten und damit (bei einem Spiel mehr) die Tabellenführung übernahmen. Ein mit dem Schlusspfiff erfolgter Kopfballtreffer von Alexander Borkovic sorgte für den Dreipunkter, nachdem die Mozartstädter zweimal in Führung gegangen waren. Die Mannschaft von Roman Stary hält bei einem Punkteschnitt von 2,0 – die Tordifferenz von  +37 stellt nach 15 Runden ebenfalls den Bestwert dar.

Tabellenvierter (Austria) gegen Tabellenführer (Salzburg) im U15-Bewerb – weiterhin ohne Niederlage blieben die Jungbullen. Die Heimischen kassierten zwar zwei Elfmetergegentore und fabrizierten ein kurioses Eigentor, dennoch musste die Überlegenheit der Gäste respektvoll zur Kenntnis genommen werden.

Ergebnisse

VERBUND AKA U18 FK Austria Wien – AKA Red Bull Salzburg 2:1 (2:1)
Jakupovic 2

VERBUND AKA U16 FK Austria Wien – AKA Red Bull Salzburg 3:2 (0:1)
Bumbic, Aksu, Borkovic

VERBUND AKA U15 FK Austria Wien – AKA Red Bull Salzburg 1:6 (1:4)
ET

U11 darf über Turniersieg jubeln.

U11-Turniersieg in Pettenbach

Toller Turniererfolg unserer U11 im oberösterreichischen Pettenbach. Das Team von Trainer Stefan Kenesei besiegte im Finale Red Bull Leipzig mit 2:0.

Zuvor hatte man sich im Semifinale gegen Red Bull Salzburg durchgesetzt. Im Laufe des Turnieres gab es u.a. Erfolge gegen den 1.FC Nürnberg, 1860 München, SK Rapid Wien und Wacker Innsbruck. Alexander Nurschinger wurde zum besten Tormann des Turnieres gekürt.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. SK Puntigamer Sturm Graz 11 25
2. FC Red Bull Salzburg 11 24
3. SK Rapid Wien 11 19
4. FK Austria Wien 11 18
5. FC Flyeralarm Admira 11 17
6. LASK 11 13
7. CASHPOINT SCR Altach 11 13
8. RZ Pellets WAC 11 12
9. SV Mattersburg 11 7
10. SKN St. Pölten 11 2
» zur Gesamttabelle