Profimannschaft 21.04.2015, 16:17 Uhr

GORGON UND MEILINGER AUF GUTEM WEG

Das machte Freude: Alexander Gorgon und Marco Meilinger, zuletzt beide außer Gefecht, trainierten am Dienstag mit der Mannschaft. Nun werden sie nach und nach an die maximalen Belastungen herangeführt.

Gorgon und Meilinger auf gutem Weg

Es sah äußerst unglücklich aus, als Marco Meilinger bei einem Schussversuch Mitte letzter Woche voll in die Erde getreten hatte und nur kurz darauf der Bereich unterhalb des Knöchels anschwoll.

Steigert täglich die Belastung: Alex Gorgon

Mittlerweile ist die als Sprunggelenkszerrung diagnostizierte Verletzung so gut wie abgeheilt. Meilinger konnte am Dienstag am Fitnesszirkel der Mannschaft teilnehmen, bis Ende der Woche soll er vermehrt auch schon an fußballerischen Übungen im Training teilnehmen können.

Gute Fortschritte macht auch Alexander Gorgon. Der 26-Jährige trainierte am Dienstag ebenfalls mit der Mannschaft, nachdem er sich am 8. März einen Bändereinriss im Sprunggelenk zugezogen hatte. Unser Offensiv-Allrounder fehlte etwas länger als Meilinger, dementsprechend erfolgt freilich auch seine Rückkehr Schritt für Schritt.

Osman Hadzikic, der sich Ende letzter Woche eine Innenbandzerrung im rechten Knie zugezogen hatte und daher gegen den WAC nicht im Kader stand, befindet sich ebenfalls auf dem Weg zurück. Seine vollständige Belastbarkeit wird jedoch noch ein paar Tage auf sich warten lassen.