Allgemeine News 18.04.2015, 21:04 Uhr

AUSTRIA-FAMILIE TRAUERT UM NORBERT LOPPER

Der frühere Klubsekretär leitete knapp 30 Jahre die Geschicke der Austria und avancierte zu einer der bedeutendsten Persönlichkeiten in der Klubgeschichte. Norbert Lopper wurde 95 Jahre alt.

Austria-Familie trauert um Norbert Lopper

Norbert Lopper führte ein bewegtes Leben. Als jüdischer Bub in bescheidenen Verhältnissen in Wien-Brigittenau aufgewachsen, war es der Fußball, dem sich Lopper rasch verschrieb und der ihm auf der Flucht vor der NS-Vernichtungsmaschinerie zwischenzeitlich den Lebensunterhalt sicherte.

Das unsagbare Martyrium machte aber auch vor Lopper nicht halt. 1942 war er ins Konzentrationslager Auschwitz deportiert worden. Er überlebte – im Gegensatz zu seinem Vater und einer seiner Schwestern.

"Ich wog nach der Befreiung ungefähr 40 Kilogramm und war Invalide, wollte aber unbedingt wieder Fußball spielen", erzählte Lopper erst im Vorjahr vor einer großen und prominenten Runde, die zur Präsentation seines Buches MISTER AUSTRIA, das Leben des Klubsekretärs Norbert Lopper. Fußballer, KZ-Häftling, Weltbürger kam.

Seine aktive Laufbahn hatte er aufgrund von schweren, im KZ zugezogenen Verletzungen zwar beenden müssen, doch fand Lopper seine Berufung nur unweit des Rasens entfernt: Er widmete sein Leben fortan der Wiener Austria, die er von 1956 bis 1983 als Klubsekretär führte.

Hatte Lopper zunächst alle Hände voll zu tun, die Austria vor dem wirtschaftlichen Aus zu bewahren, so war er schon bald der Wegbereiter für eine historische und erfolgreiche Ära in der violetten Geschichte.

In Loppers Amtszeit holte die Austria zehn Meister- und neun Cup-Titel. Der Einzug ins Europacupfinale 1978 sowie viele weitere Abenteuer auf europäischer Bühne in diesem Jahrzehnt waren sozusagen sein Produkt.

Herbert Prohaska, ein wichtiger Bestandteil der 78er-Mannschaft und nunmehriger Jahrhundert-Spieler des FK Austria Wien, bezeichnete Lopper 2011 als einen der drei wichtigsten Persönlichkeiten in der Geschichte der Austria.

Das Begräbnis findet am Montag (20.4.) um 12:00 Uhr bei Tor 4 des Zentralfriedhofs statt.

Der FK Austria Wien verliert mit Norbert Lopper ein Familien-Mitglied von unschätzbarem Wert. Tief berührt sprechen wir seiner Familie unser aufrichtiges Mitgefühl aus!

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 26 56
2. CASHPOINT SCR Altach 26 49
3. FK Austria Wien 26 47
4. SK Puntigamer Sturm Graz 26 45
5. FC Flyeralarm Admira 26 33
6. RZ Pellets WAC 26 32
7. SK Rapid Wien 26 30
8. SKN St. Pölten 26 27
9. SV Mattersburg 26 24
10. SV Guntamatic Ried 26 23
» zur Gesamttabelle